40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Meldungen aus RLP
  • » Moselsteig durch zwei Bundesländer eröffnet
  • Aus unserem Archiv

    KoblenzMoselsteig durch zwei Bundesländer eröffnet

    Ein neuer Fernwanderweg führt Wanderer entlang der Mosel durch Rheinland-Pfalz und das Saarland. Nach der Eröffnung des Moselsteigs in Bernkastel-Kues am Samstag wurde am Sonntag auch an den Ausgangspunkten in Koblenz und im saarländischen Perl (Landkreis Merzig-Wadern) gefeiert. In Wanderstiefeln hatte die rheinland-pfälzische Wirtschaftsministerin Eveline Lemke (Grüne) den Steig am Samstag als einen der längsten Wanderwege Deutschlands eröffnet. «Wandern ist die schönste Form der Fortbewegung. Das Wandern ist unserer Gäste Lust», sagte sie am Samstag auf dem Fußweg von Bernkastel-Kues nach Zeltingen-Rachtig.

    Deutsches Eck bei Koblenz
    Das Deutsche Eck in Koblenz ist Teil des Moselsteigs.
    Foto: Thomas Frey/Archiv - DPA

    Der Steig sei ein weiterer Baustein der guten Kooperation zwischen Saarland und Rheinland-Pfalz beim Fahrrad- und Wandertourismus, sagte die saarländische Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger (SPD). Rund 80 Wanderer begaben sich im Anschluss nach Angaben des Ministeriums auf die 13 Kilometer lange Eröffnungswanderung von Perl nach Tettingen-Butzdorf.

    In Koblenz freute sich Oberbürgermeister Joachim Hofmann-Göttig (SPD) nach Angaben von Koblenz-Touristik, dass die Stadt mit dem Moselsteig bereits an den dritten Premiumwanderweg angebunden sei. «Das können nicht viele Städte von sich behaupten», sagte er. Durch Koblenz führen auch der Rheinsteig und der Rhein-Burgen-Weg.

    Der 365 Kilometer lange Moselsteig verbindet das saarländische Perl im Dreiländereck von Deutschland, Luxemburg und Frankreich mit dem Deutschen Eck in Koblenz. In 24 Etappen geht es entlang der Mosel durch Wald, Weinberge und Wiesen.

    Rund 200 000 Wanderer im Jahr würden auf dem neuen Steig erwartet, sagte der Projektmanager bei der Mosellandtouristik, Thomas Kalff. Neben Burgen und Kapellen sind unterwegs Wasserfälle, Orchideenwiesen, Ginsterbüsche und Höhlen zu sehen. Der neue Steig ist in fünf Jahren für rund 680 000 Euro entstanden. Er ist der zwölfte Prädikatsfernwanderweg in Rheinland-Pfalz.

    Im September soll der Steig als «Qualitätsweg Wanderbares Deutschland» ausgezeichnet werden. Bundesweit gibt es 105 Qualitätswege mit einer gesamten Länge von fast 12 000 Kilometern. Das Zertifikat der europäischen Wandervereinigung («Leading Quality Trail - Best of Europe») haben vor dem Moselsteig bislang nur vier Wege bekommen, etwa der Lechweg zwischen Deutschland und Österreich.

    Moselsteig

    Deutscher Wanderverband

    dpa-Landesdienst
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Mittwoch

    17°C - 28°C
    Donnerstag

    14°C - 25°C
    Freitag

    17°C - 28°C
    Samstag

    18°C - 30°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!