40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Meldungen aus RLP
  • » Mehrere Länder machen sich für Einwanderungsgesetz stark
  • Mehrere Länder machen sich für Einwanderungsgesetz stark

    Berlin/Mainz (dpa/lrs) - Rheinland-Pfalz und mehrere andere Bundesländer haben einen neuen Vorstoß für ein Einwanderungsgesetz gestartet. Auch Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Thüringen machten sich am Freitag im Bundesrat für ein solches Gesetz stark und riefen die Bundesregierung auf, einen Entwurf dafür vorzulegen. Ziel ist, den Zuzug von Fachkräften attraktiver zu gestalten. In einem Entschließungsantrag der vier Länder heißt es, ein solches Gesetz solle unter anderem sämtliche Regelungen für die arbeitsmarktbezogene Einwanderung zusammenfassen, Engpassberufe definieren und einen unkomplizierten Familiennachzug ermöglichen. Nötig sei auch, im In- und Ausland mehr über Zuwanderung zu informieren - und auch das Angebot an Deutschkursen auszubauen.

    Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius (SPD) sagte, Deutschland profitiere von gesteuerter Zuwanderung. Der Mangel an Fachkräften werde durch den demografischen Wandel nicht kleiner. Die rheinland-pfälzische Integrationsministerin Anne Spiegel (Grüne) mahnte: «Das ...

    Lesezeit für diesen Artikel (115 Wörter): 30 Sekunden
    Jetzt weiterlesen

    Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

     

    Alle Angebote im Überblick.

    Warum diese Seite?

    Fragen? Wir helfen gerne weiter:
    Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

     

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    11°C - 22°C
    Mittwoch

    12°C - 23°C
    Donnerstag

    14°C - 24°C
    Freitag

    12°C - 21°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Ist „Weinkönigin“ noch zeitgemäß?

    „Muss das noch Weinkönigin heißen?“ fragt Julia Klöckner. Wir fragen Sie:

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!