40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Meldungen aus RLP
  • » Mann mit Schreckschusswaffe vorläufig festgenommen
  • Mann mit Schreckschusswaffe vorläufig festgenommen

    Kaiserslautern (dpa/lrs) - Beamte der Bundespolizei haben einen bewaffneten Mann am Hauptbahnhof in Kaiserslautern vorläufig festgenommen. Der 31-Jährige habe eine Schreckschusspistole im Hosenbund bei sich getragen, sagte eine Sprecherin der Bundespolizei am Freitag. Einen Waffenschein habe er nicht vorzeigen können. Ein Mitarbeiter der „DB-Sicherheit“ hatte die Bundespolizei informiert, nachdem er die Waffe bei dem angetrunkenen Mann bemerkte hatte. Nach der Vernehmung wurde der 31-Jährige wieder auf freien Fuß gesetzt. Ihn erwartet eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz. Der Vorfall ereignete sich am Donnerstag.

     
    Jetzt weiterlesen

    Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

     

    Alle Angebote im Überblick.

    Warum diese Seite?

    Fragen? Wir helfen gerne weiter:
    Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

     

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Montag

    7°C - 17°C
    Dienstag

    2°C - 11°C
    Mittwoch

    2°C - 11°C
    Donnerstag

    2°C - 11°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!