40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Meldungen aus RLP
  • » Lehrer: Streicher- und Bläserklassen bundesweit erfolgreich
  • Lehrer: Streicher- und Bläserklassen bundesweit erfolgreich

    Koblenz (dpa/lrs). Besondere Schulklassen, in denen alle Kinder bestimmte Instrumente lernen, sind nach Aussage des Bundesverbands Musikunterricht (BMU) zunehmend ein Erfolgsmodell. Seit etwa zwei Jahrzehnten gebe es an allgemeinbildenden Schulen in Deutschland immer mehr sogenannte Bläser- und Streicherklassen, sagte BMU-Präsident Ortwin Nimczik unmittelbar vor dem 3. Bundeskongress Musikunterricht vom Mittwoch bis Sonntag in Koblenz. Dieses Konzept mit vielen Vorbildern in den USA werde oft zusammen mit Musikschulen umgesetzt. Bei dem Kongress fachsimpeln mehr als 1300 Musiklehrer aus ganz Deutschland über ihr Schulfach. Es gibt rund 400 Kurse.

    Bundeskongress

    Lesezeit für diesen Artikel (1 Wörter): 00 Sekunden
    Jetzt weiterlesen

    Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

     

    Alle Angebote im Überblick.

    Warum diese Seite?

    Fragen? Wir helfen gerne weiter:
    Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onlinerin vom Dienst:

    Nina Borowski, Mail

    Tel: 0261/892422

    Abofragen: 0261/98362000

     

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    14°C - 25°C
    Montag

    11°C - 20°C
    Dienstag

    13°C - 22°C
    Mittwoch

    12°C - 22°C
    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Ist „Weinkönigin“ noch zeitgemäß?

    „Muss das noch Weinkönigin heißen?“ fragt Julia Klöckner. Wir fragen Sie:

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!