40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Meldungen aus RLP
  • » Gewerkschaft rät zu «fair gehandelten» Valentins-Blumen
  • Aus unserem Archiv

    Gewerkschaft rät zu «fair gehandelten» Valentins-Blumen

    Saarbrücken (dpa/lrs) - Wer am Valentinstag seine Angebetete mit Blumen beschenken möchte, der sollte nach Empfehlung der Floristen-Gewerkschaft IG Bauen-Agrar-Umwelt auf fair gehandelte Ware zurückgreifen. Bei Schnittblumen mit den Gütesiegeln FLP («Flower-Label-Program») oder FFP («Fair Flowers Fair Plants») sei gewährleistet, dass sie unter menschenwürdigen und umweltschonenden Bedingungen produziert worden seien, erklärte ein Gewerkschaftssprecher in Saarbrücken.

    Rosen zum Valentinstag
    Rote Rosen sind der Klassiker zum Valentinstag.

    Nach Angaben der IG Bauen-Agrar-Umwelt stammt nur jede fünfte Blume, die in Deutschland über den Ladentisch geht, aus heimischer Produktion. Der Rest werde aus Ländern importiert, in denen die Arbeitsbedingungen vielfach alles andere als «rosig» seien. Blumen mit den genannten Gütesiegeln stammten von Produzenten, die Standards, wie den Verzicht auf Kinder- und Zwangsarbeit, Gesundheitsschutz und Arbeitssicherheit gewährleisteten. Außerdem könnten Verbraucher bei einem «fair gehandelten» Valentinsstrauß davon ausgehen, dass bei der Aufzucht der Blumen keinerlei giftige Stoffe verwendet worden seien.

    Liste "fairer" Floristengeschäfte

    Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt

    dpa-Landesdienst
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Donnerstag

    19°C - 28°C
    Freitag

    12°C - 24°C
    Samstag

    12°C - 20°C
    Sonntag

    12°C - 20°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!