40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Meldungen aus RLP
  • » Fahrlehrer rechnen mit großer Nachfrage seitens der Flüchtlinge
  • Fahrlehrer rechnen mit großer Nachfrage seitens der Flüchtlinge

    Neustadt/Weinstraße (dpa/lrs) - Fahrlehrer rechnen seitens der Flüchtlinge mit einer starken Nachfrage nach Unterricht. Zugleich entstünden damit für die Lehrer neue Herausforderungen, etwa hinsichtlich der Sprache und Mentalität der neuen Klientel, sagte der Vorsitzende des Fahrlehrerverbandes Pfalz, Roland Semar, auf Anfrage in Neustadt an der Weinstraße. «Da sehen wir kurzfristig einen ganz hohen Aufklärungsbedarf bei den Fahrlehrern.» Eine potenzielle Kundschaft sieht er auch in älteren Autofahrern, die mit den neuen Assistenzsystemen in neuen Autos vertraut gemacht werden müssten, zum Beispiel mit Einparkhilfen und Spurhaltesystemen.

    Syrische Flüchtlinge dürfen im Land bleiben – viele Afghanen abgelehntErstaufnahme-Einrichtungen: Flüchtlinge verwahren bis zum Sankt-Nimmerleins-Tag?Flüchtlinge: Das Land lässt die Kommunen hängen70 Prozent weniger Flüchtlinge: Ministerin Spiegel fordert VersachlichungOffene Asylentscheide im Land: Fast 800 Klagen von Flüchtlingen weitere Links
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    9°C - 20°C
    Montag

    7°C - 14°C
    Dienstag

    8°C - 14°C
    Mittwoch

    8°C - 14°C
    Anzeige
    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!