40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Meldungen aus RLP
  • » Conrad sieht Nachhaltigkeitspotenzial im Weinbau
  • Aus unserem Archiv

    Conrad sieht Nachhaltigkeitspotenzial im Weinbau

    Neustadt/Mainz (dpa/lrs) - Die Weinbaubetriebe in Rheinland-Pfalz haben einer Studie zufolge beim schonenden Umgang mit Energie und Ressourcen noch Luft nach oben. «Ein großes Potenzial bei den Betrieben liegt im Einsatz der erneuerbaren Energien», teilte Umweltministerin Margit Conrad (SPD) am Freitag zu einer Tagung in Neustadt an der Weinstraße mit. Da Wein in sehr sonnenreichen Gebieten angebaut werde, biete sich zum Beispiel der Einsatz von Photovoltaikanlagen auf Hallendächern an.

    Auch ließen sich zum Beispiel organische Abfälle wie etwa der Trester zur Energiegewinnung nutzen. Die Studie im Auftrag des Ministeriums hatte vor allem Einsparpotenziale für Energie und Ressourcen bei kleinen und mittleren Betrieben untersucht. Die Vorschläge sollen es den Winzern ermöglichen, «aktiven Umweltschutz zu betreiben und die Betriebskosten dauerhaft zu senken». Den Angaben zufolge geschehen zwei Drittel der deutschen Weinproduktion in Rheinland-Pfalz.

    Infos zur Tagung

    dpa-Landesdienst
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    14°C - 25°C
    Samstag

    12°C - 21°C
    Sonntag

    12°C - 21°C
    Montag

    15°C - 24°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!