40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Meldungen aus RLP
  • » Bis zu 15 000 Spielsüchtige in Rheinland-Pfalz
  • Aus unserem Archiv

    MainzBis zu 15 000 Spielsüchtige in Rheinland-Pfalz

    Schätzungsweise 5000 bis 15 000 Menschen in Rheinland-Pfalz sind nach Angaben der Techniker Krankenkasse spielsüchtig. Bundesweit seien nach Expertenmeinungen 100 000 bis 300 000 Glücksspieler behandlungsbedürftig, etwa nochmals so viele seien suchtgefährdet, teilte die TK am Donnerstag in Mainz mit. 90 Prozent der Betroffenen sind Männer. Die meisten Süchtigen seien einer Studie zufolge vom Spiel an Automaten abhängig. Weniger suchtgefährdend seien Zahlenlotto und ähnliche Lotterien. Die TK wies darauf hin, dass sich im Jahr 2009 in rheinland-pfälzischen Krankenhäusern und Reha-Einrichtungen nur 76 Menschen wegen Spielsucht behandeln ließen. In Rheinland-Pfalz gibt es 16 Beratungsstellen für Spielsüchtige oder Gefährdete. Diese bieten auch eine Schuldnerberatung an.

    Spielsüchtige
    TK: Bis zu 15 000 Spielsüchtige in Rheinland-Pfalz - v.a. von Automaten abhängig.

    Spielsucht

    Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung

    dpa-Landesdienst
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    15°C - 26°C
    Mittwoch

    15°C - 29°C
    Donnerstag

    16°C - 26°C
    Freitag

    16°C - 25°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!