40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Meldungen aus RLP
  • » „Alles gut gegangen“: Fliegerbombe in Koblenz entschärft
  • „Alles gut gegangen“: Fliegerbombe in Koblenz entschärft

    Koblenz (dpa/lrs). Ohne Probleme hat der Kampfmittelräumdienst Rheinland-Pfalz am Mittwochabend in Koblenz eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft. „Das war's! Alles gut gegangen. Die Bombe ist entschärft“, teilte die Polizei am Abend über den Kurznachrichtendienst Twitter mit. Eine knappe halbe Stunde zuvor hatten die Einsatzkräfte die Evakuierung der Sicherheitszone mit einem Radius von 300 Metern um den Fundort abgeschlossen.

    Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg
    Eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg in Koblenz.
    Foto: Feuerwehr Koblenz - dpa

    Die Bombe wurde am Mittwochmorgen bei Bauarbeiten gefunden. Von dem 50 Kilogramm schweren Blindgänger gehe vorerst keine Gefahr aus, teilte das Amt für Brand- und Katastrophenschutz nach der Entdeckung mit und setzte die Entschärfung für den Abend an. Blindgänger tauchen in Koblenz auch mehr als sieben Jahrzehnte nach dem Zweiten Weltkrieg immer wieder auf. Die Rhein-Mosel-Stadt wurde damals von den Alliierten stark bombardiert.

    Mitteilung der Polizei bei Twitter

    epaper-startseite
    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    10°C - 26°C
    Mittwoch

    13°C - 22°C
    Donnerstag

    12°C - 24°C
    Freitag

    12°C - 26°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!