40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Meldungen aus RLP
  • » AfD-Landeschef gegen nur einen Spitzenkandidaten zur Wahl
  • AfD-Landeschef gegen nur einen Spitzenkandidaten zur Wahl

    Mainz (dpa/lrs) - Der rheinland-pfälzische AfD-Chef Uwe Junge hält ein mögliches Spitzenteam zur Bundestagswahl für sinnvoller als eine Einigung auf einen Kandidaten. „Es ist ja eigentlich eine Formalie, das sehe ich also gar nicht als so notwendig an“, sagte er am Freitag dem Südwestrundfunk (SWR) nach dem Verzicht der Parteivorsitzenden Frauke Petry auf eine Spitzenkandidatur. „Auch ein Spitzenteam, wie sich es auch immer zusammenstellt, ist doch völlig in Ordnung. (...) Ich finde es viel, viel wichtiger, dass wir uns programmatisch mit dem Wahlprogramm gut aufstellen und nicht eine Einzelperson zum Programm machen so wie es ja die SPD mit (Martin) Schulz macht.“

    Der AfD-Bundesparteitag am Wochenende in Köln wird darüber debattieren. Der AfD-Landeschef wiederholte frühere Aussagen über die Gefahr einer Spaltung der Partei in ein realpolitisches und ein rechts-fundamentalistisches Lager nicht mehr. ...

    Jetzt weiterlesen

    Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

     

    Alle Angebote im Überblick.

    Warum diese Seite?

    Fragen? Wir helfen gerne weiter:
    Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

     

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    1°C - 12°C
    Montag

    6°C - 16°C
    Dienstag

    3°C - 12°C
    Mittwoch

    2°C - 10°C
    Anzeige
    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!