40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Meldungen aus RLP
  • » AfD ist gegen geplante Diätenerhöhung
  • AfD ist gegen geplante Diätenerhöhung

    Mainz (dpa/lrs). Die rheinland-pfälzische AfD-Landtagsfraktion lehnt die von SPD, CDU, FDP und Grünen geplante Diätenerhöhung um 17,5 Prozent bis 2020 ab. Die darin enthaltene Steigerung ab 2019 über einen Verdienstindex hält sie grundsätzlich für sinnvoll: „Dass man das anpassen muss, ja, aber bitte moderat“, sagte AfD-Fraktionschef Uwe Junge am Dienstag in Mainz. „Genau dieses Vorurteil "Die stopfen sich die Taschen voll" (...), das darf man doch nicht nochmal befördern.“ Die Fraktion will prüfen, inwieweit sie die Mittel ebenfalls verwendet. Dabei werde auch darüber nachgedacht, „vielleicht uns nochmal personell zu verstärken“ an einigen Stellen.

    Der Landtag stimmt am Freitag voraussichtlich mit Mehrheit dafür, dass die Abgeordnetenentschädigung von rund 5812 Euro pro Monat 2016 auf knapp 6829 Euro 2020 erhöht wird. Darin enthalten ist ein ...

    Jetzt weiterlesen

    Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

     

    Alle Angebote im Überblick.

    Warum diese Seite?

    Fragen? Wir helfen gerne weiter:
    Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

     

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Mittwoch

    8°C - 20°C
    Donnerstag

    9°C - 21°C
    Freitag

    10°C - 24°C
    Samstag

    8°C - 19°C
    Anzeige
    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!