40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Der Rheinland-Pfalz-Tipp
  • » Wildfreigehege Wildenburg bei Kempfeld: Wolf, Königsphyton und Vogelspinne
  • Folge 917 Wolfsheulnächte und Abendführungen im Wildfreigehege am Nationalparktor Wildenburg

    Wildfreigehege Wildenburg bei Kempfeld: Wolf, Königsphyton und Vogelspinne

    Kempfeld. Die Wolfslandschaft ist immer noch die Attraktion im Wildfreigehege Wildenburg bei Kempfeld. Vor fast zwei Jahren bezogen Hawk, Odin, Timba und Lady als Welpen ihr neues Zuhause. Von einem engagierten Wolfsteam fast rund um die Uhr betreut und mit der Flasche aufgezogen, haben sie sich zu stattlichen Wölfen entwickelt, die fast ausgewachsen sind.

    Als Welpen mit der Flasche aufgezogen, haben sich die Wölfe im Wildfreigehege Wildenburg zu stattlichen Tieren entwickelt.
    Als Welpen mit der Flasche aufgezogen, haben sich die Wölfe im Wildfreigehege Wildenburg zu stattlichen Tieren entwickelt.
    Foto: RLP-Tourismus/Cornelia Arens

    An jedem Freitag wird bei den Abendführungen auch ein längerer Halt am Wolfsgehege gemacht, um die Fragen der Besucher zu beantworten. Oft können die Wölfe dann auch bei der Fütterung beobachtet werden. Besonders beliebt sind die Wolfsheulnächte an Vollmondtagen. Der nächste Termin ist Samstag, 11. Februar. Doch das Wolfsgeheul ist natürlich nicht nur bei Vollmond zu hören, dient es doch der Kommunikation innerhalb des kleinen Rudels.

    Nach den Wölfen gab es im vergangenen Jahr weitere Neuzugänge exotischer Art. In einem Freigehege direkt hinter dem Eingangsgebäude sind Europäische Landschildkröten zu sehen. Im Ausstellungsraum gegenüber der Kasse haben drei Königspythons ein großes Terrarium bezogen.

    Mit den beeindruckenden Riesenschlangen aus dem Neuwieder Zoo will der Chef des Wildtiergeheges, Friethjof Belau, vor allem jungen Besuchern die Welt der Schlangen nahebringen und auch das Interesse für heimische Schlangen wie Kreuzotter, Würfel- und Ringelnatter wecken. Die Riesenschlangen sind an Menschen gewöhnt und dürfen im Beisein eines Tierpflegers auch angefasst werden.

    Auch eine Vogelspinne ist neuerdings zu sehen. Auch sie dient wie die Riesenschlangen in erster Linie als Anschauungsobjekt, weil sie so schön groß ist und man auch aus respektabler Entfernung alles gut erkennen und erklären kann.

    Das Wildfreigehege ist von Montag bis Sonntag 9 bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet für Erwachsene 5,50 Euro und für Kinder 4 Euro. Mittwochs ist Familientag mit ermäßigten Eintrittspreisen.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    10°C - 24°C
    Samstag

    8°C - 19°C
    Sonntag

    7°C - 18°C
    Montag

    6°C - 18°C
    Anzeige
    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!