40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Der Rheinland-Pfalz-Tipp
  • » Stille Täler, tiefe Stollen und alte Gemäuer prägen die Traumschleife "Masdascher Burgherrenweg"
  • Folge 957 Lauschige Waldwege auf der Traumschleife Masdascher Burgherrenweg

    Stille Täler, tiefe Stollen und alte Gemäuer prägen die Traumschleife "Masdascher Burgherrenweg"

    Mastershausen. Aus der Ortsmitte von Mastershausen sind es rund 700 Meter bis zum Einstieg in die Traumschleife Masdascher Burgherrenweg, nicht weit von der Grillhütte. Ein sanfter Aufstieg wird mit schönen Fernblicken in die Hunsrücklandschaft belohnt und führt in den Nadelbaumwald.

    Am Rand eines Windwurfes steht die erste von neun Informationstafeln. Mit freier Sicht auf das tief eingeschnittene Tal des Mastershausener Baches geht es vorbei an einer Sinnesbank zum Ausruhen hinunter ...

    Lesezeit für diesen Artikel (320 Wörter): 1 Minute, 23 Sekunden
    Jetzt weiterlesen

    Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

     

    Alle Angebote im Überblick.

    Warum diese Seite?

    Fragen? Wir helfen gerne weiter:
    Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

     

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    10°C - 24°C
    Samstag

    8°C - 19°C
    Sonntag

    7°C - 18°C
    Montag

    6°C - 18°C
    Anzeige
    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!