40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Der Rheinland-Pfalz-Tipp
  • » Spaziergang durch Diez: Fachwerk und Fürsten auf eigene Faust erkunden
  • Aus unserem Archiv

    DiezSpaziergang durch Diez: Fachwerk und Fürsten auf eigene Faust erkunden

    Als Residenzstadt der Oranier, Militärstadt und wichtiger Handelsplatz an der Lahn entstanden im Lauf der Geschichte in Diez viele sehenswerte Bauten und Kunstwerke, die das rege Kunst-, Kultur- und Geistesleben widerspiegeln. Ein Rundgang durch die sympathische Stadt zu Grafenschloss, Stadtmauer und Stiftskirche führt an vielen schönen Fachwerkhäusern, einladenden Gaststätten und Läden vorbei.

    Der Säckerbrunnen am Alten Markt in Diez erinnert an die schwere Arbeit der Tagelöhner. 
    Der Säckerbrunnen am Alten Markt in Diez erinnert an die schwere Arbeit der Tagelöhner. 
    Foto: RLP-Tourismus/Heidrun Braun

    Neben geführten Stadtrundgängen zu verschiedenen Themen wird auch das Erkunden der Stadt in eigener Regie leicht gemacht. Ein ausgeschilderter Stadtrundgang führt in etwa zweieinhalb Stunden zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten.

    Vom Kreisel an der Neuen Lahnbrücke ist der kostenlose Parkplatz „Bolzplatz“ auf der anderen Lahnseite ausgeschildert. Über die Brücke gelangt man über die Emmerichstraße direkt in die Altstadt, die ein guter Einstieg für den Stadtspaziergang ist. Die heutige Altstadt liegt unterhalb der Diezer Burg und umfasst die Altstadtstraße, die Pfaffengasse, den Schlossberg und im Mittelpunkt den Alten Markt mit dem Säckerbrunnen. Der Brunnen erinnert an die Tagelöhner, die das Getreide auf ihrem Rücken von den Lastkähnen am Lahnufer in die 500 Meter weiter gelegenen Speicher transportierten.

    In der Stiftskirche sind die Gräber der Grafen von Diez und Fürsten von Nassau-Diez zu sehen. Der älteste Grabstein gehört Ritter Gerhard VI., der 1343 starb. Im reich verzierten Sarkophag aus schwarzem Lahnmarmor ruht Fürstin Amalie (1666–1726), die in Diez die Neustadt anlegen ließ. Mit Einführung der Reformation nach 1564 wurde die Stiftskirche evangelische Pfarrkirche.

    Der Kämmerchenchor der Evangelischen Stiftskirchengemeinde präsentiert im März neben anderen Werken die Reformationskantate „Gott, der Herr, ist Sonne und Schild“ von Johann Sebastian Bach. Das Konzert findet am Samstag, 4. März, 19 bis 21 Uhr, in der Stiftskirche, Schlossberg 13, statt.

    Infos: Tourist-Information Diez, Tel. 06432/501275, Internet  www.urlaub-in-diez.de und www.reformationdiez.de. Weitere Ausflugstipps gibt es unter www.gastlandschaften.de/lahntal

    Der Rheinland-Pfalz-Tipp
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    12°C - 23°C
    Montag

    12°C - 21°C
    Dienstag

    13°C - 22°C
    Mittwoch

    14°C - 25°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!