40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Der Rheinland-Pfalz-Tipp
  • » Spazieren im landschaftstherapeutischen Park: Entspannen bei Kunigunde
  • Spazieren im landschaftstherapeutischen Park: Entspannen bei Kunigunde

    Bad Bertrich. In Stein gemeißelt, steht der letzte Erzbischof und Kurfürst zu Trier, Clemens Wenzeslaus, neben seiner Schwester Kunigunde, die auf einer Bank Platz genommen hat, im landschaftstherapeutischen Park von Bad Bertrich.

    Landschaftsmentor Alex Chruscz im Entspannungsmodus zwischen Kurfürst und Kunigunde im Römerkessel in Bad Bertrich.
    Landschaftsmentor Alex Chruscz im Entspannungsmodus zwischen Kurfürst und Kunigunde im Römerkessel in Bad Bertrich.
    Foto: Heidrun Braun

    Als Prinz von Sachsen geboren, verliebte sich der Kurfürst auf einer Reise von Trier nach Koblenz in den Ort Bad Bertrich und erkor ihn zu seiner Sommerresidenz. 1787 ließ er das Kurfürstliche Schlösschen errichten und nutzte es, bis ihn die Wirren der Französischen Revolution zur Flucht nach Augsburg zwangen.

    Die Glaubersalzquelle mit dem tief aus der Erde sprudelnden 32 Grad warmen Wasser wusste der Kurfürst zu schätzen wie schon vor ihm die Römer. Der Bau von 14 Badekabinen im Schloss war ihm genauso wichtig wie der Festsaal. Mit seinen für die damalige Zeit fortschrittlichen Reformen, insbesondere der Schulreform, blieb er in guter Erinnerung.

    Der Physiotherapeut Alex Chruscz ist einer der 50 Landschaftsmentoren und Entspannungscoaches im Gesundland Vulkaneifel, die oft mit Gästen im Park unterwegs sind. Mancher hat verlernt, die beruhigende und entspannende Wirkung der Natur bewusst wahrzunehmen, und kann das in Bad Bertrich wieder erlernen. So empfiehlt er zum Beispiel, sich die Zeit zu nehmen und sich neben Kunigunde auf die Bank zu setzen, sich an ihre Schulter zu lehnen und den Blick über die Parklandschaft streifen zu lassen. Eine große Sanduhr, die allerdings nicht mit Sand, sondern mit blauer Flüssigkeit gefüllt ist, zeigt an, wie lange es dauert, fünf Minuten einmal an gar nichts zu denken - eine kleine Ewigkeit. Der landschaftstherapeutische Park Römerkessel ist in Europa einzigartig und wurde von dem Münchener Psychologen Reinhard Schober konzipiert. Der Park ist mit Kräutergarten, Fürstengarten, Terrassen- und Lavagarten, Stillem Garten, Entspannungs- und Bewegungsgarten in sieben Bereiche gegliedert.

    Infos: Gesundland Vulkaneifel Daun, Tel. 06592/951 370. Weitere Ausflugstipps aus der Region gibt es unter  www.gastlandschaften.de/eifel

    epaper-startseite
    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Donnerstag

    15°C - 23°C
    Freitag

    14°C - 22°C
    Samstag

    13°C - 18°C
    Sonntag

    13°C - 19°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!