40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Der Rheinland-Pfalz-Tipp
  • » Schöne Gemäuer, weite Ausblicke und tragische Sage um feindliche Brüder
  • Aus unserem Archiv

    Kamp-BornhofenSchöne Gemäuer, weite Ausblicke und tragische Sage um feindliche Brüder

    Eine Sage erklärt die auffällige Trennmauer, die zwischen den beiden gegenüberliegenden Burgen Sterrenberg und Liebenstein - den sogenannten feindlichen Brüdern - steht. Die herzzerreißende Sage handelt vom ernsthaften Heinrich und dem lebenslustigen Konrad.

    Herbstlicher Blick auf Burg Sterrenberg. Foto: Rheinland-Pfalz-Tourismus
    Herbstlicher Blick auf Burg Sterrenberg.
    Foto: Rheinland-Pfalz-Tourismus

    Die Brüder waren in das wunderschöne Waisenmädchen Hildegard Brömser verliebt, das als Mündel mit den Brüdern aufgewachsen war. Hildegard war Konrad mehr zugetan als Heinrich. Der edle Recke ging enttäuscht auf Kreuzzug und wurde für seinen Heldenmut vom Kaiser ausgezeichnet. Das bewog seinen Bruder Konrad, ebenfalls Ruhm bei den Kreuzzügen zu erlangen. So blieb Hildegard mit dem Vater der Brüder allein, der für seine Söhne derweil die zwei Burgen baute. Konrad kehrte von den Kreuzzügen nicht mit Orden, sondern einer schönen Griechin zurück, mit der er sich fortan ein schönes Leben auf Burg Sterrenberg machte. Heinrich blieb auf Burg Liebenstein in Hildegard verliebt, die aber, frustriert vom weltlichen Leben, ins Kloster ging. Erzürnt über das Verhalten seines Bruders, brach Heinrich daraufhin mit diesem und duellierte sich gar. Das Jammertal der Liebe wurde komplett, als die Griechin irgendwann Konrad verließ, was jedoch die Brüder wieder zueinander finden ließ.

    Die historischen Fakten sagen, dass die Burg Sterrenberg im 13. Jahrhundert unter den Brüdern Werner und Philipp von Bolanden aufgeteilt wurde, was später zu Erbstreitigkeiten führte. Die Streitmauer zwischen beiden Burgen wurde erst im 14. Jahrhundert erbaut. Damals gehörten die Burgen den Grafen von Sponheim und den Erzbischöfen von Trier.

    Die 1034 zum ersten Mal urkundlich erwähnte Burg Sterrenberg zählt zu den ältesten Höhenburgen und schönsten Aussichtspunkten am Rhein. Das Hotel- Restaurant auf der Burg hat außer montags täglich von 10 bis 20 Uhr, samstags bis 24 Uhr geöffnet. Burg Liebenstein ist ebenfalls ein Hotel mit Restaurant, das aber noch bis zum 20. März Betriebsferien hat.

    Nähere Informationen: Burg Sterrenberg, 56341 Kamp-Bornhofen, Telefon 06773/323. Weitere Ausfugstipps gibt es im Internet unter der Adresse www.gastlandschaften.de/ausflugsziele

    Der Rheinland-Pfalz-Tipp
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    12°C - 23°C
    Montag

    12°C - 21°C
    Dienstag

    13°C - 22°C
    Mittwoch

    14°C - 25°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!