40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Der Rheinland-Pfalz-Tipp
  • » Kylltal, Kupferbergwerk und Klausenhöhle locken auf den Eifelsteig
  • Aus unserem Archiv

    KordelKylltal, Kupferbergwerk und Klausenhöhle locken auf den Eifelsteig

    Die 15. und letzte Etappe des Eifelsteigs von Kordel nach Trier zieht noch einmal alle Register, die einen guten Wanderweg ausmachen.

    Foto: Rheinland-Pfalz

    Los geht es im gefälligen Auf und Ab durch das Kylltal, das an der Burg Ramstein vom malerischen Butzerbachtal abgelöst wird. Kleine Wasserfälle plätschern durch das Tal und ein besonderes Vergnügen ist es, über die Hängeseilbrücken zu gehen. Diese wurden im vergangenen Herbst aufwändig erneuert und sollen bis zum Beginn der Wandersaison im Frühjahr wieder begehbar sein. Informationen dazu gibt es unter www.eifelsteig.de. Eine Umleitung, die die Gesamttour nur um wenige Meter verkürzt, ist ausgeschildert.

    Nachdem der Eifelsteig den Butzerbach verlassen hat, kann man bei den Pützlöchern einen Blick auf die Relikte römischer Bergleute werfen. Das römische Kupferbergwerk stammt aus dem 1. Jahrhundert und gilt als eines der ältesten Bergwerke in Deutschland. Diesem alten Bergwerk folgen mit der zehn Meter langen Klausenhöhle, die noch im 18. Jahrhundert von Mönchen als Wohnhöhle und Rückzugsort genutzt wurde, und der beeindruckenden Genovevahöhle oberhalb des Kutbachtals zwei faszinierende Naturschönheiten. Außerdem ist auch ein kleiner Abstecher zum Aussichtspunkt Geyersley lohnenswert. Weitere Aussichten gibt es aber am Ende des Eifelsteigs noch einmal in Hülle und Fülle, nämlich dann, wenn man bei Biewer das breite Tal der Mosel erreicht hat und der Eifelsteig auf einem schmalen Felsenpfad oberhalb einer steilen Klippe zum Zielort Weisshaus strebt. Viele Sitzbänke mit Fernblick lassen die letzten Kilometer des Eifelsteigs in Zeitlupe vergehen, weil man immer wieder anhalten, genießen und die Wanderung Revue passieren lassen möchte. Offiziell ist der Eifelsteig nach 17 Kilometern an der Kaiser-Wilhelm-Brücke zu Ende. Ein ausgeschilderter Zuweg führt in die Innenstadt von Trier. Der Hauptbahnhof Trier ist dann noch 1,9 Kilometer entfernt. Von der Kaiser-Wilhelm-Brücke fahren mehrere Buslinien in die Innenstadt.

    Informationen: Eifel Tourismus (ET) GmbH, Kalvarienbergstraße 1, Prüm, Telefon 06551/965 60. Weitere Ausflugstipps gibt es unter www.gastlandschaften.de/eifel

    Der Rheinland-Pfalz-Tipp
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    12°C - 23°C
    Montag

    12°C - 21°C
    Dienstag

    13°C - 22°C
    Mittwoch

    14°C - 25°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!