40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Der Rheinland-Pfalz-Tipp
  • » Gastliches Landgut mit Historie
  • Folge 947 Spannendes Krimidinner in der Buschmühle im Modenbachtal

    Gastliches Landgut mit Historie

    Weyher. Das nach Süden offene und im Norden und Westen vom Blättersberg geschützte Modenbachtal zeichnet sich durch ein außergewöhnlich mildes Klima aus. Die milden Temperaturen begünstigen den Weinanbau und ließen die einst von den Römern ins Land gebrachten Kastanienbäume an den Berghängen zu einem dichten Wald wachsen. Sogar Palmen und Bananenstauden haben an geschützten Stellen eine gute Chance, ganzjährig im Freien zu stehen, ohne Schaden zu nehmen.

    Im milden Modenbachtal überwintern Palmen im Freien.  Foto: RLP-Tourismus/Heidrun Braun
    Im milden Modenbachtal überwintern Palmen im Freien.
    Foto: RLP-Tourismus/Heidrun Braun

    An diesem, von gutem Wetter verwöhnten Platz, steht das historische Landgut Buschmühle in einem schönen Garten voller lauschiger Plätze mit Blumen, Palmen und Skulpturen. Der Name Buschmühle tauchte 1608 zum ersten Mal in einer Urkunde auf, als Hans Stephan Hartlieb aus Burrweiler eine Mal- und Ölmühle sowie eine Hammerschmiede am Oberlauf des Modenbachs gründete. 1838 errichtete der damalige Eigentümer Jakob Minck aus Annweiler am Trifels neben der alten Mühle das Hauptgebäude der Buschmühle im Stil eines Herrschaftshauses.

    Ende des 19. Jahrhunderts fügte Jakob Hünerfauth dem Mühlenbetrieb eine Bäckerei hinzu und versorgte mit einem Pferdefuhrwerk die Dörfer um Landau und Edenkoben sowie im Ramberger Tal mit Brot. Seit 1900 gibt es in der Buschmühle eine Gaststätte. Die Mühle wurde 1958 stillgelegt.

    Der ehemalige Bundeskanzler Helmut Kohl machte die Buschmühle weithin bekannt, weil der dort regelmäßig mit Staatsgästen und seinem Kabinett zu Pfälzer Saumagen oder Dampfnudeln Einkehr hielt. Die Speisekarte der Buschmühle weist allerdings eine viel größere Auswahl an Gerichten auf. An kalten Winterabenden, wenn das Kaminfeuer lodert und geheimnisvolle Schatten an die Wände wirft, wird hier nicht nur gegessen, sondern beim Krimidinner auch vorgelesen. Das nächste Mal ist es am Freitag, 10. März, so weit. Autorin Claudia Schmid liest ab 19 Uhr aus ihrem Krimi „Mannheimer Todesmess“. Dazu gibt es das Jubiläumsmenü des Hauses inklusive Aperitif, Wein und Wasser ab 49,90 Euro pro Person.

    Infos: Restaurant im Landgut Buschmühle, Weyher in der Pfalz, Tel. 06323/4598. Weitere Ausflugstipps gibt es unter  www.gastlandschaften.de/pfalz

    epaper-startseite
    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Donnerstag

    13°C - 24°C
    Freitag

    13°C - 27°C
    Samstag

    16°C - 30°C
    Sonntag

    17°C - 30°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!