40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Der Rheinland-Pfalz-Tipp
  • » Fruchtige Weine und salzige Brunnen: Barrique Forum präsentiert die besten Tropfen
  • Aus unserem Archiv

    Bad DürkheimFruchtige Weine und salzige Brunnen: Barrique Forum präsentiert die besten Tropfen

    Rund um den Oberen Kurpark in Bad Dürkheim stehen Kurhaus, Kurparkhotel, Ludwigskirche und Valentin-Ostertag-Brunnen. Er ist der großzügige Garten der Stadt. Hier findet man immer ein Sonnenplätzchen, um in Ruhe ein Buch zu lesen oder einen ungestörten Plausch zu halten.

    Der Obere Kurpark mit St.-Ludwig-Kirche.
    Der Obere Kurpark mit St.-Ludwig-Kirche.
    Foto: Stadtverwaltung Bad Dürkheim

    Der Kurpark wurde auf dem Gelände der Gärten des Leininger Schlosses angelegt. Zwischen den Jahren 1739 und 1794 wurde der damalige Schlossgarten ständig vergrößert. Danach wurde Dürkheim zunächst französisch und kam 1816 zum Königreich Bayern. Die Jahre der französischen Revolution setzten der Herrschaft der Familie der Leininger und auch dem Schlossgarten ein Ende. Das Schloss wurde 1794 niedergebrannt, der Garten versteigert und landwirtschaftlich genutzt. Die sieben Quellen in Bad Dürkheim wurden nachweislich seit 1387 zur Salzgewinnung genutzt. Im 18. Jahrhundert wurden die Saline sowie Gradierwerke und Sudhäuser gebaut. 1826 wurde auf dem Fundament des ehemaligen Schlosses ein neues Rathaus errichtet, das seit 1936 das Kurhaus von Bad Dürkheim ist. Das klassizistische Gebäude im Weinbrennerstil ist die gute Stube Bad Dürkheims geworden. Seit 1847 darf sich Dürkheim „Solbad“ nennen und 1904 kam der Zusatz „Bad“ vor den Ortsnamen. Darüber hinaus verdankt die Stadt den salzhaltigen Brunnen den Titel „Staatsbad“. Seit Mitte des 19. Jahrhunderts wurde auch der Kurpark neu gestaltet. Der untere Teil des Kurgartens ist eine Parkanlage im englischen Stil mit vielen alten Bäumen. Im Osten des Kurparks steht das Gradierwerk.

    Am Samstag, 4. März, ab 14 Uhr und am Sonnntag, 5. März, ab 13 Uhr bis jeweils 18 Uhr stehen im Bad Dürkheimer Kurhaus am Schlossplatz 1–4 die besten Weine des Pfälzer Barrique Forums zur Verkostung bereit. Neben ihren im November prämierten „Großen Rotweinen“ präsentieren die Winzer fruchtig frische Weißweine und Sekte. Die Tageskarte kostet 15 Euro, die Zweitageskarte 25 Euro plus 5 Euro Glaspfand.

    Infos: Pfalz-Touristik, Neustadt an der Weinstraße, Tel. 06321/ 39160. Mehr Ausflugstipps unter  www.gastlandschaften.de/pfalz

    Der Rheinland-Pfalz-Tipp
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    12°C - 23°C
    Montag

    12°C - 21°C
    Dienstag

    13°C - 22°C
    Mittwoch

    14°C - 25°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!