40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Der Rheinland-Pfalz-Tipp
  • » Frischer Blick auf die Kunst
  • MainzFrischer Blick auf die Kunst

    Das Landesmuseum Mainz führt im Mai unter dem Motto „Der frische Blick“ ein neues Format der Kunstbetrachtung ein, um zu zeigen, wie spannend der ganz persönliche Zugang zu einem Gemälde oder einer Skulptur sein kann. Dazu lädt das Landesmuseum Mainz der Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz (GDKE) von Mai bis September an jedem ersten Mittwoch im Monat Gäste unterschiedlicher Profession ein, um in kleiner Runde und zwangloser Atmosphäre deren Blick auf ein Kunstwerk ihrer Wahl kennenzulernen.

    Foto: Ursula Rudischer

    Den Auftakt gestaltet Manfred Geis, Vorsitzender des Ausschusses für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur im rheinland-pfälzischen Landtag. Neben seinen Aktivitäten in der Kulturpolitik rief Manfred Geis 1999 die Reihe „Kunst im Abgeordnetenhaus“ ins Leben, wo er in regelmäßigen Abständen jungen zeitgenössischen Künstlern ein Forum bietet. Im Landesmuseum wird er seinen „frischen Blick“ auf die Holzskulptur „Kopf“ des Künstlers Franz Bernhard werfen, der zu den führenden deutschen Bildhauern der Gegenwart zählte. Manfred Geis beschreibt seine Beziehung zum Kunstwerk so: „Ich bin kein Kunsthistoriker, kein Sachverständiger, mein Blick auf Kunstwerke ist der eines Liebhabers. Und manchmal ist es Liebe auf den ersten Blick, wie bei dem Kopf von Franz Bernhard.“

    Kunst wird immer durch das Auge des Betrachters lebendig. Der Kunsthistoriker baut mit seinen Fachkenntnissen eine Brücke zur Wahrnehmung. Jedoch kann der persönliche Zugang zu einem Gemälde oder einer Skulptur mindestens genauso spannend und inspirierend sein. Das will die neue Reihe zeigen. In der zweiten Runde im Juni werden mit „frischem Blick“ Werke von Eduardo Chillida und Louis de Caullery betrachtet.

    Die Veranstaltungen unter dem Motto „Der frische Blick“ finden an jedem ersten Mittwoch im Monat von 17 bis 18 Uhr statt. Die Teilnahme inklusive Begrüßungssekt kostet pro Person 5 Euro. Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen beschränkt, daher ist eine Anmeldung per E-Mail an anmeldung.muspaed@gdke.rlp.de notwendig. Die Termine sind der 3. Mai, 7. Juni, 5. Juli, 2. August und 6. September.

    Informationen: Landesmuseum Mainz, Große Bleiche 49–51, Telefon 06131/285 70. Weitere Ausflugstipps gibt es unter  www.gastlandschaften.de/rheinhessen

    Artikel drucken
    Der Rheinland-Pfalz-Tipp
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    18°C - 27°C
    Samstag

    17°C - 29°C
    Sonntag

    15°C - 24°C
    Montag

    14°C - 21°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!