40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Der Rheinland-Pfalz-Tipp
  • » Bananenfalter als Frühlingsbote: Schmetterlinge tummeln sich im Sayner Schlosspark
  • Folge 953 Der Garten der Schmetterlinge im romantischen Sayner Schlosspark feiert in diesem Jahr seinen 30. Geburtstag

    Bananenfalter als Frühlingsbote: Schmetterlinge tummeln sich im Sayner Schlosspark

    Sayn. Schmetterlinge sind die Boten der nahenden wärmeren Tage. Noch flattern sie nicht von Blüte zu Blüte, aber man kann dieses Erlebnis mit einem Besuch im Garten der Schmetterlinge in Bendorf-Sayn schon jetzt haben. Im romantischen Sayner Schlosspark mit knorrigen Baumriesen, Teichen und Bächen liegt seit 30 Jahren der gut beheizte Wohnort Hunderter Schmetterlinge aus tropischen Gefilden.

    Der Bananenfalter im Schmetterlingsgarten mag tatsächlich Bananen.
    Der Bananenfalter im Schmetterlingsgarten mag tatsächlich Bananen.
    Foto: Rheinland-Pfalz-Tourismus

    In zwei Glaspavillons spaziert man zwischen Bananenstauden, prachtvoll blühenden Hibiskussträuchern und anderen tropischen Pflanzen, auf denen sich wunderschöne Schmetterlinge tummeln. Die farbenprächtigen Falter kommen aus Südamerika, Afrika und Asien. Unter ihnen beeindruckt der 25 Zentimeter große Atlas-Spinner aus China, der fast bewegungslos im Tagschlaf verharrt, oder der blaue Morpho aus Brasilien, wenn er majestätisch durch die Luft schwebt. Genüsslich nippt der Bananenfalter an der Bananenschale. Außerdem sind auch Zwergwachteln mit ihren nur hummelgroßen Küken, Schildkröten, tropische Finken und der Grüne Leguan zu sehen. Im Raupenhaus kann man die winzigen Schmetterlingseier, gefräßige Raupen und verborgene Puppen betrachten. Interessant ist auch ein Besuch im nahen Schloss. Man muss kein gekröntes Haupt sein, um beim Anblick des neogotischen Residenzschlosses genauso zu empfinden wie Preußenkönig Friedrich Wilhelm IV., der 1851 gänzlich verwundert, geblendet und entzückt von dem Zauber von Sayn war. Die Gestaltung der Räume in kräftigen Farben entspricht dem Geschmack des 19. Jahrhunderts. Im ersten Obergeschoss des Schlosses beherbergt das Rheinische Eisenkunstguss-Museum eine Sammlung von Kunstwerken der Sayner Hütte.

    Der Schmetterlingsgarten ist täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt beträgt für Erwachsene 7,50 Euro und für Kinder 5 Euro.

    Zusätzliche Informationen zum Garten der Schmetterlinge in Bendorf-Sayn gibt es unter Telefon 02622/154 78. Weitere Ausflugstipps unter www.gastlandschaften.de/ romantischer-rhein

    epaper-startseite
    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Donnerstag

    13°C - 24°C
    Freitag

    13°C - 27°C
    Samstag

    16°C - 30°C
    Sonntag

    17°C - 30°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!