40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Der Rheinland-Pfalz-Tipp
  • » Ausflugsziel: Fachwerkstadt im Westerwald
  • Ausflugsziel: Fachwerkstadt im Westerwald

    Hachenburg. Die kleine Residenzstadt im Westerwald verdankt ihre Entstehung der Kreuzung zweier bereits im Mittelalter bedeutender Handelswege, der in Ost-West-Richtung verlaufenden Köln-Leipziger Straße und dem Eisenweg, der zwischen dem Siegerland und Frankfurt in Nord-Süd-Richtung verlief. Um 1200 erbaute Graf Heinrich II. von Sayn zum Schutz der Händler und Reisenden die Hachenburg. Schon 1222 war der Marktflecken, der sich unterhalb der Burg gebildet hatte, Mittelpunkt einer Vogtei. Es gab einen Wochenmarkt. Wollweber, Lohgerber, Schmiede, Bäcker und Metzger siedelten sich an.

    Foto: Westerwald-Touri

    Einen Stadtrundgang in eigener Regie beginnt man am besten im historischen Ortskern am Alten Rathaus in der Perlengasse. In dem Fachwerkhaus aus dem 17. Jahrhundert hat nicht nur der Stadtbürgermeister seinen Sitz, sondern auch die Tourist-Information. Im Gewölbekeller ist das "Hachenburger Lapidarium", eine kleine Dauerausstellung zur Stadtgeschichte, untergebracht. Von dort ist es nicht weit zum Alten Markt mit dem Löwenbrunnen. Ein Schmuckstück ist die katholische Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt, die 1734 auf den Mauern einer Franziskaner-Ordenskirche erbaut wurde. Am Markt steht auch das mittelalterliche "Steinerne Haus" mit prächtiger Renaissancefassade.

    Das Hotel zur Krone ist vermutlich eines der ältesten Gasthäuser Deutschlands in einem aus Stein gebauten Haus. Gegenüber der katholischen Kirche steht das schmale Fachwerkhaus des Uhrmachermeisters Roetig mit einer freischwingenden Fenster-Pendeluhr. Sie gilt als einzigartig auf der ganzen Welt. Unter dem Motto "Hachenburger Stadtgeschichten" finden im Wechsel samstags und sonntags geführte Stadtrundgänge in Hachenburg statt. Die nächsten Termine sind Samstag, 31. Dezember, 14 Uhr, und Sonntag, 8. Januar, 11 Uhr. Treffpunkt ist der Löwenbrunnen am Marktplatz. Die Teilnahme kostet für Erwachsene 3 Euro, für Kinder bis 16 Jahre 1,50 Euro.

    Infos: Westerwald-Touristik-Service, Montabaur, Telefon 02602/300 10. Weitere Ausflugstipps:  www.gastlandschaften.de/westerwald

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    10°C - 24°C
    Samstag

    8°C - 19°C
    Sonntag

    7°C - 18°C
    Montag

    6°C - 18°C
    Anzeige
    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!