Das Wetter für Ihre Region

Montag
17°
Dienstag
12°
Mittwoch
15°
Donnerstag
13°

Regnerisch und deutlich kühler

Wetter - Region
Vorhersage für Montag, 27.04.2015

Rheinland-Pfalz-Wetter

Viele Wolken ziehen vorüber. Im Tagesverlauf gibt es zum Teil kräftigen Regen. Erst gegen Abend lässt der Regen langsam nach. 9 bis 18 Grad werden erreicht. Der Wind frischt tagsüber allmählich auf und kommt aus Nord.

Am Dienstag wechseln sich Sonne und dichteren Wolkenfelder ab. Im Tagesverlauf gibt es einzelne Regen- oder Graupelschauer. Die Temperaturen steigen nur auf Werte um 12 Grad. Auch zur Wochenmitte setzt sich das wechselhafte und kühle Wetter bei uns fort.

Deutschlandwetter

An der Nordsee ist es recht freundlich und weitgehend trocken. In einem Streifen vom Westen über die Norddeutsche Tiefebene bis in den Nordosten regnet es längere Zeit. Im Osten und Südosten ist es wechselnd bewölkt, und iim Tagesverlauf nimmt die Wahrscheinlichkeit für Regengüsse und Gewitter immer mehr zu. Die Temperaturen steigen im Osten und Süden noch einmal auf 18 bis 24 Grad. Im Norden und Westen werden nur noch 8 bis 15 Grad erreicht.

Der Dienstag beginnt im Osten und Südosten noch mit dichten Wolken und Regen. Sonst wechseln sich Sonne und Wolken ab, und es gibt einzelne Regen- oder Graupelschauer. Oberhalb 600 bis 1000 Metern Höhe fällt Schnee. Vereinzelt gibt es auch Gewitter. Die Temperaturen erreichen nur noch 7 bis 13 Grad.

Wetter - Deutschland
Vorhersage für Montag, 27.04.2015
Wetter - Europa
Vorhersage für Montag, 27.04.2015

Europawetter

Ein Tief bei Island sorgt in Mitteleuropa für wechselhaftes Wetter mit teilweise kräftigem Regen und einzelnen Gewittern. Auch auf den Britischen Inseln und in Skandinavien bringt das Tiefdruckgebiet verbreitet Schauer. Nicht viel besser sieht es am westlichen Mittelmeer aus. Auch dort sind einige Schauer und Gewitter unterwegs. Viel Sonne und Temperaturen bis zu örtlich 30 Grad finden die Urlauber dagegen am östlichen Mittelmeer.

Biowetter

Zurzeit leiden besonders Patienten mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen unter der Wetterlage. Sie sollten sich schonen und auf ungewohnte körperliche Anstrengungen verzichten. Bei Wetterfühligen kommt es auch vermehrt zu Kopfschmerzen. Viele fühlen sich heute schnell müde und abgeschlagen. Operationsnarben machen sich verstärkt bemerkbar.

Pollenflug

Die allergene Belastung durch Birken-, Buchen-, Eichen-, Ulmen- und Weidenpollen ist mäßig bis hoch. Pappel- und Eschenpollen fliegen nur schwach. Ganz vereinzelt können noch Erlenpollen in der Luft sein.

Wetterlexikon

Schlagregen: Regen, dessen Tropfen unter der Wirkung des Windes merklich aus der lotrechten Fallrichtung abgelenkt werden und dadurch auf senkrecht exponierte Flächen (z. B. Hauswände) unter einem bestimmten Einfallswinkel, der von Tropfengröße und Windgeschwindigkeit abhängt, auftreffen. Schlagregen tritt bei mindestens 5 Beaufort auf.

Gartentipps

Apfel und Birne: Eine termingerechte Schorfbekämpfung ist im Hausgarten kaum möglich. In regenreichen Gebieten sollte man daher keine schorfanfälligen Sorten wie Goldparmäne oder Gellerts Butterbirne pflanzen sowie das Falllaub zusammenrechen und kompostieren, denn die Schorfsporen überwintern auf dem im Herbst gefallenen Blättern am Boden.

Anzeige
Wetter
Montag

6°C - 17°C
Dienstag

2°C - 12°C
Mittwoch

3°C - 15°C
Donnerstag

4°C - 13°C
Unwetterwarnungen
Aktuelle Unwetterwarnungen für Deutschland

Rot und pink markierte Gebiete:

Warnung vor starkem oder extrem starkem Unwetter

News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst

Redakteur

Jochen Magnus

Mail | 0261 892-330

Abo: 0261/9836 2000

Anzeigen: 0261/9836 2003

  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker