Das Wetter für Ihre Region

Samstag
10°
19°
Sonntag
11°
18°
Montag
10°
16°
Dienstag
13°

Nach zum Teil zähem Nebel freundlich

Wetter - Region
Vorhersage für Samstag, 01.11.2014

Rheinland-Pfalz-Wetter

Zunächst hält sich zäher Nebel oder Hochnebel. Nur allmählich findet die Sonne immer größere Lücken im Nebelgrau. Örtlich bleibt es auch neblig-trüb. Bei längerem Sonnenschein werden 17 bis 20 Grad erreicht. Der Wind weht schwach bis mäßig aus südlichen Richtungen.

Morgen ist es nach Nebel wechselnd bewölkt und meist trocken. Am Montag sind die Wolken in der Überzahl, und es regnet gelegentlich. Die Sonne bekommt nur örtlich Chancen, sich zeigen.

Deutschlandwetter

Es herrscht ruhiges und weitgehend trockenes Herbstwetter. So beginnt der Tag verbreitet mit zähem Nebel oder Hochnebel. Im Tagesverlauf gelingt es der Sonne nur gebietsweise, sich zu zeigen. Zum Teil kann sich das Nebelgrau auch den ganzen Tag halten. Bei längerem Sonnenschein erreichen die Temperaturen 15 bis 21 Grad. In Gebieten mit Nebel oder Hochnebel verharren die Werte bei 8 bis 10 Grad.

Der Sonntag beginnt zunächst teils mit Nebel oder Hochnebel, teils mit Sonnenschein. Im Westen und Norden sind zeitweise größere Wolkenfelder unterwegs. Sie können örtlich auch ein wenig Regen oder Nieselregen bringen. Bei Sonnenschein werden 14 bis 19, im Nebel 8 bis 10 Grad erreicht. An der Nordsee und in den höheren Lagen der westlichen und nördlichen Mittelgebirgen frischt der Wind stark böig auf

Wetter - Deutschland
Vorhersage für Samstag, 01.11.2014
Wetter - Europa
Vorhersage für Samstag, 01.11.2014

Europawetter

Ein kräftiges Sturmtief bei Island lenkt milde, aber teilweise auch feuchte Luft nach Mitteleuropa. So steigen die Temperaturen im Tagesverlauf hier wieder verbreitet über die 15-Grad-Marke. Deutlich kühler geworden ist es dagegen in den Ländern rund um das Mittelmeer. Nur im Osten, auf der Iberischen Halbinsel und in Nordafrika werden bei teilweise auch wechselhaftem Wetter noch örtlich mehr als 25 Grad erreicht.

Biowetter

Die derzeitige Wetterlage hat auf unser Wohlbefinden nur einen äußerst geringen Einfluss. Daher sind körperliche Beschwerden heute kaum auf das Wetter zurückzuführen. Wetterfühlige sind allerdings eher müde und schlapp, das wirkt sich negativ auf ihre allgemeine Leistungsfähigkeit aus.

Pollenflug

Im Spätherbst werden keine nennenswerten Pollenkonzentrationen mehr gemessen. Erst ab Dezember treten je nach Witterung erste Hasel- und Erlenpollen auf.

Wetterlexikon

Fujita-Skala: 12-stufige Skala (F0 bis F12), die der Klassifikation von Tornados und Downbursts (schweren Fallböen) dient. Diese Klassifikation anhand von Windstärken ist allerdings nur theoretisch, da die Windstärke innerhalb eines Tornados bisher noch nicht gemessen wurde. Tornados werden daher nach den Schäden, die sie verursachen, beurteilt.

Gartentipps

ChicorŽe antreiben: Zwischen Ende Oktober und Anfang November sollte man die Rüben der Blattzichorie (ChicorŽe) mit einer Grabgabel aus dem Boden nehmen und zum Treiben aufstellen. Zum Treiben eignen sich tiefe Holzkisten oder lichtundurchlässige Eimer. Das Gefäß wird handbreit mit Erde gefüllt, die Wurzeln dicht nebeneinander hinein gestellt. Zum Abschluss wird mit Erde aufgefüllt und man gießt reichlich Wasser darauf. Verschlossen wird das Behältnis mit einem Deckel oder einer Folie.

Anzeige
Wetter
Samstag

10°C - 19°C
Sonntag

11°C - 18°C
Montag

10°C - 16°C
Dienstag

8°C - 13°C
Unwetterwarnungen
Aktuelle Unwetterwarnungen für Deutschland

Rot und pink markierte Gebiete:

Warnung vor starkem oder extrem starkem Unwetter

Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onlinerin vom Dienst

Sarah Kern

Mail 0261 892 325, 0151 1880 8700

Abo: 0261/98362000