40.000
  • Startseite
  • » Ratgeber
  • » Auto & Verkehr
  • » Neuer Schwede! - Fahrbericht: Volvo XC90 D5
  • Aus unserem Archiv

    Neuer Schwede! - Fahrbericht: Volvo XC90 D5

    Der neue XC90 soll für Volvo der Startschuss in eine erfolgreiche Zukunft mit hohen Zuwachsraten sein. Tatsächlich haben die Schweden ihr geballtes Know-how in das große SUV gesteckt und fahren damit auf Augenhöhe mit deutschen Herstellern. Und das leider nicht nur bei Qualität, Sicherheit und Assistenzsystemen.

    . In wenigen Tagen kommt der XC 90 in Deutschland auf den Markt, für Volvo ein Fahrzeug, das nichts weniger als den Begi
    . In wenigen Tagen kommt der XC 90 in Deutschland auf den Markt, für Volvo ein Fahrzeug, das nichts weniger als den Beginn einer neuen Ära einläuten soll

    Innen geht es edel zu
    Innen geht es edel zu

    In wenigen Tagen kommt der XC90 in Deutschland auf den Markt, für Volvo ein Fahrzeug, das nichts weniger als den Beginn einer neuen Ära einläuten soll. Neben einem starken Benziner und einem noch stärkeren Plug-in-Hybrid bieten die Schweden auch einen Dieselmotor an. Der D5 ist nicht nur die derzeit günstigste Möglichkeit, einen XC90 zu fahren, sondern angesichts der Preise sicher auch die vernünftigste. Denn schon dieser Selbstzünder kostet mindestens 53.400 Euro, in höheren Ausstattungsvarianten geht es schnell gegen 60.000 und sogar 70.000 Euro.

    Die Bedienung des Touchscreens gelingt intuitiv inklusive der gewohnten Wischbewegungen. So kann man mit einem Wisch nac
    Die Bedienung des Touchscreens gelingt intuitiv inklusive der gewohnten Wischbewegungen. So kann man mit einem Wisch nach links zum Beispiel alle Assistenzsysteme und deren Status aufrufen

    Das große SUV wird angesichts der heimischen Konkurrenz in Deutschland sicher nicht zum Bestseller werden, muss es aber auch nicht, denn für den Volumenabsatz gibt es ja die USA und China. Aber der XC90 ist ein Imageträger und vor allem das Vorführmodell der neuen Volvo-Zeit. Als erstes Fahrzeug der Schweden steht er auf der neuen skalierbaren Produktarchitektur (SPA). Hört sich kompliziert an, ist aber mit den sogenannten Baukästen im VW-Konzern vergleichbar. Heißt: Alle neuen Volvo ab der 60er-Baureihe werden künftig auf SPA aufbauen. Und dann ist da natürlich noch das Design, das künftige Volvo-Modelle in den Grundzügen ebenfalls aufnehmen werden.

    Wie sein Vogänger hat auch der neue XC90 auf Wunsch sieben Sitze
    Wie sein Vogänger hat auch der neue XC90 auf Wunsch sieben Sitze

    Dabei zeigt der XC90 zwei Gesichter: Von vorn wirkt der neue Schwede mit seinem steil stehenden großen Grill mächtig, von hinten deutlich filigraner. Hier ist mit den vertikal angeordneten Leuchtenbändern auch noch die Ähnlichkeit  zum Vorgänger-Modell erkennbar. Insgesamt werden die fast fünf Meter Gesamtlänge und zwei Meter Breite des SUV gut versteckt.

    Von vorn wirkt der neue Schwede mit seinem steil stehenden großen Grill mächtig
    Von vorn wirkt der neue Schwede mit seinem steil stehenden großen Grill mächtig

    Der Innenraum ist eine der Stärken des Fahrzeugs. Leder, Holz, weiche Kunststoffe - alles penibel verarbeitet. Wie gewohnt bei Volvo sind die Sitze sehr angenehm und absolut langstreckentauglich. Der große Touchscreen-Monitor ist anders als üblich nicht breiter als hoch, sondern umgekehrt. Das bringt nicht viel, sieht aber hübsch aus. Die Bedienung gelingt intuitiv inklusive der gewohnten Wischbewegungen. So kann man mit einem Wisch nach links zum Beispiel alle Assistenzsysteme und deren Status aufrufen. Das ist wesentlich besser, als einzelne Knöpfe für jedes System oder in Untermenüs versteckte Einstellungen - und es ist vor allem viel übersichtlicher.

    Von hinten wirkt das Oberklasse-SUV deutlich filigraner
    Von hinten wirkt das Oberklasse-SUV deutlich filigraner

    Fahrwerk, Lenkung und Motor entsprechen den Erwartungen. Mit 225 Diesel-PS ist der über zwei Tonnen schwere Schwede ausreichend aber nicht überdynamisch motorisiert. Knapp sechs Liter Durchschnittsverbrauch verspricht Volvo, ob das zu halten ist muss eine längere Ausfahrt zeigen. Bei unserem Kurzausflug zeigt sich der XC90 als sehr angenehmer Begleiter ohne wirkliche Schwächen. Aber das darf man von einem solchen Auto ja auch erwarten. Volvo nennt sich selbst einen Premium-Hersteller und ruft entsprechende Preise auf. Auch die lange Aufpreisliste erinnert an deutsche Edel-Anbieter. Und leider gibt es da noch eine Gemeinsamkeit: Mehr als zwei Jahre Garantie sind auch bei den Schweden nicht drin.

    Das Design des XC90 werden künftige Volvo-Modelle in den Grundzügen ebenfalls aufnehmen
    Das Design des XC90 werden künftige Volvo-Modelle in den Grundzügen ebenfalls aufnehmen

    Volvo XC 90 D5 - Technische Daten:

    Insgesamt werden die fast 5 Meter Gesamtlänge und 2 Meter Breite des SUV gut versteckt
    Insgesamt werden die fast 5 Meter Gesamtlänge und 2 Meter Breite des SUV gut versteckt

    Fünftüriges, fünf- oder siebensitziges SUV der Oberklasse; Länge: 4,95 Meter, Breite: 1,96 Meter (mit Außenspiegeln: 2,14 Meter), Höhe: 1,78 Meter, Radstand: 2,98 Meter, Kofferraumvolumen: 314 Liter (Siebensitzer), 721 Liter (Fünfsitzer), 1.886 Liter (maximal)

    Der XC 90 ist ein Imageträger und vor allem das Vorführmodell der neuen Volvo-Zeit
    Der XC 90 ist ein Imageträger und vor allem das Vorführmodell der neuen Volvo-Zeit

    2,0-Liter-Dieselmotor; 165 kW/225 PS, maximales Drehmoment: 470 Nm bei 1.750 - 2.500 U/min, 0-100 km/h: 7,8 s, Vmax: 220 km/h, Durchschnittsverbrauch: 5,8 Liter/100 Kilometer, CO2-Ausstoß: 152 g/km, Abgasnorm: Euro 6, Effizienzklasse: A

    Preis: ab 53.400 Euro

    Kurzcharakteristik:

    Warum: Premium auf schwedische Art

    Warum nicht: Preise auf deutsche Art

    Was sonst: BMW X5, Mercedes M-Klasse

     

    Peter Eck/SP-X

    Autoreportagen spx
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    14°C - 25°C
    Samstag

    12°C - 21°C
    Sonntag

    12°C - 21°C
    Montag

    15°C - 24°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Beim Jahrmarkt: Lieber sicher oder lässig?

    Die Sicherheitsstrategie auf der Bad Kreuznacher Pfingstwiese ist weniger streng als im letzten Jahr. Hunderttausende werden dort zum Jahrmarkt erwartet. Wie finden Sie das?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!