40.000
  • Startseite
  • » Ratgeber
  • » Auto & Verkehr
  • » Einmal neu und einmal überarbeitet - Ducatis Scrambler-Familie wächst
  • Aus unserem Archiv

    Einmal neu und einmal überarbeitet - Ducatis Scrambler-Familie wächst

    Neues von Ducati: Mit der SCR Mach 2.0 knüpfen die Italiener an die Historie der 1960er Jahre an. Und die Full Throttle erhält ein Optik-Update.

    Ducati erweitert die Scrambler-Familie mit der SCR Mach 2.0
    Ducati erweitert die Scrambler-Familie mit der SCR Mach 2.0

    Die Scrambler Full Throttle trägt eine neue Farbe und neue Designelemente
    Die Scrambler Full Throttle trägt eine neue Farbe und neue Designelemente

    Mit der ganz neuen SCR Mach 2.0 sowie eine optisch überabeiteten Full Throttle baut Ducati ab Herbst die Scrambler-Familie aus. Beide Motorräder werden jeweils ab 10.390 Euro zu haben sein.

    Mit der SCR Mach 2.0 knüpft Ducati an die Historie der 1960er Jahre an
    Mit der SCR Mach 2.0 knüpft Ducati an die Historie der 1960er Jahre an

    Die Scrambler SCR Mach 2.0 ist schlank und wirkt gestreckt. Der flache, konifizierte Aluminiumlenker, eine spezielle Sitzbank, der schwarze Auspuff sowie überfräste Kühlrippen und schwarze Zylinderkopfdeckel sorgen für einen frischen Look. Entwickelt wurde das neue Outfit vom kalifornischen Kult-Designer Roland Sands. Er lehnte das Design der Mach 2.0 an jenes des Bell-Helms „Cross Idol“ aus der aktuellen Ducati Scrambler Bekleidungskollektion an und greift damit typische Farben des West Coast Styles der 1970er Jahre auf. Die Inspiration für die Modellbezeichnung der neuen Scrambler rührt aber aus der Ducati-Geschichte der 1960er Jahre. Die erste Ducati Mach 1 war eine 250er, die 1965 auf den Markt kam; bei ihr handelte es sich um die seinerzeit schnellste 250er des Marktes. Die obenliegende Nockenwelle des Zweiventil-Einzylinders wurde von einer Königswelle angetrieben. Die Leistung lag bei damals Aufsehen erregenden 27 PS.  

    Die Scrambler Full Throttle trägt eine neue Farbe und neue Designelemente: Die sportlichste Variante der Modellfamilie präsentiert sich mit Tank und Frontkotflügel in „Shining Black“ und weist Tankflanken mit markantem „Zielflaggen-Design“ und einem unübersehbaren gelben Streifen auf. Technisch unterscheidet sie sich nicht von der bisher gebauten Full Throttle.

    Ulf Böhringer/SP-X

    Autoreportagen spx
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst
    Maximilian Eckhardt
    0261/892743
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Donnerstag

    19°C - 28°C
    Freitag

    12°C - 24°C
    Samstag

    12°C - 20°C
    Sonntag

    12°C - 20°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Mehrwegsystem als Zukunftsmodell: Würden Sie dafür draufzahlen?

    Wer ein Getränk bei Rhein in Flammen kaufen wollte, musste den Koblenz-Becher oder das Koblenz-Glas dazukaufen. Hintergrund ist ein neues Mehrwegsystem der Koblenz-Touristik. Für zwei Getränke wurden da zum Teil 14 Euro fällig. Würden Sie der Umwelt zuliebe draufzahlen?

    UMFRAGE
    Vergiftete Eier – Was kommt jetzt auf den Tisch?

    Der Skandal um die mit Fipronil vergifteten Eier ist in aller Munde. Hat das Einfluss auf Ihren Speiseplan?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!