40.000
  • Startseite
  • » Ratgeber
  • » Auto & Verkehr
  • » Auto-Test
  • » Peugeot 308 SW: Lademeister mit Löwenmut
  • Aus unserem Archiv

    BerlinPeugeot 308 SW: Lademeister mit Löwenmut

    Sie sind nicht ganz so sexy und sportlich wie die Ableger mit Steil- oder Schrägheck. Doch in der Kompaktklasse geben die Kombis den Ton an. Deshalb stellt jetzt auch Peugeot dem 308 nach nur einem halben Jahr wieder ein SW-Modell zur Seite.

    Peugeot 308 SW
    Ein Franzose mit deutschen Tugenden: Ein Vergleich zeigt, wie stark sich Peugeot beim 308 SW am VW Golf orientiert hat.
    Foto: Peugeot - DPA

    Der neue Fünftürer wurde gerade erst zum «Auto des Jahres» gewählt und schon legt Peugeot beim 308 noch einmal nach: Nur ein halbes Jahr nach dem Generationswechsel gibt es ihn ab Mai auch wieder als 308 SW. Der für den Erfolg in der Kompaktklasse so wichtige Kombi startet bei 19 250 Euro. Damit ist er nur 900 Euro teurer als das konventionelle Modell.

    Peugeot 308 SW
    Design: Ebenso wie der Golf ist der 308 SW ein elegantes, zeitloses Auto. Beide wirken wie aus einem Guss.
    Foto: Peugeot - DPA

    Mehr Auto fürs Geld

    Peugeot 308 SW
    Kofferraum: Hier hat der Peugeot 308 SW leicht die Nase vorn. Der Kofferraum schluckt bei voller Bestuhlung 556 Liter - ohne das 54-Liter-Fach unter dem doppelten Boden. Wer mehr Platz braucht, lässt
    Foto: DPA

    Für diesen moderaten Aufschlag bekommt man allerdings deutlich mehr Auto. Die Franzosen haben nicht nur den hinteren Überhang um 22 Zentimeter in die Länge gezogen, sondern auch noch den Radstand um elf Zentimeter gestreckt und die hinteren Türausschnitte vergrößert. Damit wächst der 308 auf 4,59 Meter und kratzt so mächtig an der Mittelklasse. Immerhin war zum Beispiel der 405 Break in den frühen Neunzigern noch zehn Zentimeter kürzer.

    Peugeot 308 SW
    Preis: Der Peugeot 308 SW kostet mindestens 19 250 Euro. Damit ist er rund 1200 Euro günstiger als ein vergleichbar motorisierter VW.
    Foto: Peugeot - DPA

    Dank des neuen Formats kann man im Fond leichter einsteigen, etwas bequemer sitzen als im Fünftürer und hinten mehr einladen. Viel mehr sogar. Schon das Standardmodell schluckt zwischen 420 und 1228 Litern, nun fasst der Kofferraum bei voller Bestuhlung bereits 556 Liter - das 54 Liter-Fach unter dem doppelten Boden noch gar nicht mitgerechnet. Wer mehr Platz braucht, lässt mit zwei Schnapphaken in den geraden Seitenwänden die Rücksitze nach vorne fallen. Dann öffnet sich hinter der breiten und flachen Luke eine ebene Ladefläche, auf der man bis zu 1660 Liter stapeln kann.

    Peugeot 308 SW
    Innenraum: Hier geht Peugeot mit seinem iCockpit eigene Wege. Alle wichtigen Funktionen werden über den serienmäßigen Touchscreen gesteuert. In der Mittelkonsole gibt es noch ein paar Schalter.
    Foto: - DPA

    Gute Konkurrenz zum Golf

    Peugeot 308 SW
    Im Fonds kommt noch ein Anschluss für Notebook und Ladegerät hinzu.
    Foto: Peugeot - DPA

    Damit das Gepäck nicht verrutscht, gibt es im Wagenboden vier verchromte Zurrösen, die vornehm durch spezielle Schienen gleiten. Und gegen neugierige Blicke schützt eine Persenning. Die sieht zwar nicht ganz so hochwertig auf, läuft aber lässig in ihren Schienen und kann bei Bedarf passend im Souterrain verstaut werden.

    Zwar wird die Kompaktklasse vom VW Golf dominiert, der als Variant auch an der Laderampe den Ton angibt. Doch die Löwenmarke lässt sich davon nicht bange machen. Schließlich ist der 308 SW nicht nur rund 1200 Euro günstiger als ein vergleichbar motorisierter VW, er bietet auch in jeder Konfiguration einen Hauch mehr Kofferraum.

    Schlicht und schnörkellos - aber auch schön?

    Den Bestseller aus Wolfsburg haben sich die Franzosen allerdings auch beim Design zum Maßstab genommen: Man kann es einfallslos oder elegant nennen, zeitlos schön oder sterbenslangweilig - aber genau wie der VW wirkt der Peugeot wie aus einem Guss und so, dass man sich auch nach ein paar Jahren noch nicht daran sattgesehen haben dürfte.

    Innen dagegen fährt Peugeot seinen ganz eigenen Kurs: iCockpit nennen die Franzosen ihr Armaturenbrett, das schon im Fünftürer eine kleine Revolution angezettelt hat. Weil dort alle wichtigen Funktionen über den serienmäßigen Touchscreen gesteuert werden, gibt es in der Mittelkonsole nur noch ein halbes Dutzend Schalter. Dazu noch das kleine, weit nach unten gerückte Lenkrad und die im Gegenzug nach oben gewanderten Instrumente - schon hat man ein unverwechselbares Ambiente, das aber ein sehr geteiltes Echo provoziert. Die einen lieben es, die anderen fühlen sich darin verloren.

    Mit drei gespielt vier

    Auch unter der Haube macht Peugeot einen Unterschied und ist den Niedersachsen deshalb voraus. Während VW die Dreizylinder für den Golf noch entwickelt, kann man die neuen Trendmotoren im 308 schon kaufen. Neben drei Dieseln mit 73 kW/99 PS bis 110 kW/150 PS und einem 1,6-Liter-Benziner mit 115 kW/156 PS bauen die Franzosen auch einen 1,2-Liter-Turbo ein, der nur auf drei Flammen kocht.

    Der Motor leistet wahlweise 81 kW/110 PS oder 96 kW/130 PS und macht in der stärkeren Version eine ganz ordentliche Figur. Zwar knattert er ein wenig lauter, so wie es alle Dreizylinder tun. So richtig in Fahrt kommt er nur mit ordentlich Drehzahl. Doch im Alltag schwimmt man mit dem verbindlich abgestimmten Peugeot lässig im Verkehr mit. Maximal 230 Nm reichen bei der stärkeren Version auch zum Überholen auf der Landstraße. 199 km/h Spitze gehen in Ordnung. Und der Normverbrauch von 4,7 Litern und der CO2-Ausstoß von 109 g/km sind vorbildlich, selbst wenn beim Test 25 Prozent mehr fällig waren. Nur die Sporttaste, die den Sound verstärkt, die Lenkung schärft und die Gasannahme gieriger macht, ist hier ein bisschen albern.

    Fazit: Mit deutschen Tugenden und französischem Flair

    Peugeot hat sich beim 308 so sehr am Platzhirsch aus Wolfsburg orientiert, dass er fast deutscher geworden ist als der VW Golf. Im guten wie im schlechten Sinne sind Form und Format deshalb auf dem Niveau des Bestsellers. Doch die deutschen Tugenden garniert die Löwenmarke mit französischem Flair beim Ambiente und dem etwas entspannteren Fahrverhalten. So vereint der 308 SW das Beste aus zwei Welten und beweist deshalb ein sehr einladendes Wesen.

    Datenblatt: Peugeot 308 SW 1.2 e-THP 130

    Motor und Antrieb:Dreizylinder-Turbo-Benziner
    Hubraum:1199 ccm
    Max. Leistung:96 kW/130 PS bei 5500 U/min
    Max. Drehmoment:230 Nm bei 1750 U/min
    Antrieb:Frontantrieb
    Getriebe:6-Gang-Schaltgetriebe
    Maße und Gewichte
    Länge:4,58 m
    Breite:1,86 m
    Höhe:1,47 m
    Radstand:2,73 m
    Leergewicht:1420 kg
    Zuladung:420 kg
    Kofferraumvolumen:610-1660 Liter
    Fahrdaten
    Höchstgeschwindigkeit:199 km/h
    Beschleunigung 0-100 km/h:12,6 s
    Durchschnittsverbrauch:4,7 Liter/100 km
    Reichweite:1120 km
    CO2-Emission:109 g/km
    Kraftstoff:Super
    Schadstoffklasse:EU6
    Energieeffizienzklasse:A
    Kosten
    Basispreis der Modellreihe:19 250 Euro
    Grundpreis des 308 SW e-THP 130:20 450 Euro
    Typklassen:k.A.
    Kfz-Steuer:52 Euro/Jahr
    Wichtige Serienausstattung
    Sicherheit:Sechs Airbags, ESP, Tagfahrlicht, Tempomat
    Komfort:Klimaanlage, elektrische Fensterheber, Zentralverriegelung
    Spritspartechnik:Start-Stopp-Automatik

    Alle Daten laut Hersteller, GDV, Schwacke

    Ratgeber: Autotest
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Montag

    13°C - 23°C
    Dienstag

    15°C - 25°C
    Mittwoch

    17°C - 29°C
    Donnerstag

    16°C - 27°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Beim Jahrmarkt: Lieber sicher oder lässig?

    Die Sicherheitsstrategie auf der Bad Kreuznacher Pfingstwiese ist weniger streng als im letzten Jahr. Hunderttausende werden dort zum Jahrmarkt erwartet. Wie finden Sie das?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!