40.000
  • Startseite
  • » Ratgeber
  • » Auto & Verkehr
  • » Technik
  • » Piezo-Technik - Kleine Teile für feine Dosierung
  • Piezo-Technik - Kleine Teile für feine Dosierung

    Hannover (dpa/tmn). Mit Hilfe der Piezo-Technik können die Einspritzventile im Motor eines Autos den Treibstoff besonders fein dosieren. Damit wird der Verbrauch um bis zu 20 Prozent reduziert, auch die Abgas-Emissionen gehen zurück.

    Dies erläutert der TÜV Nord in Hannover. Die Einspritzdüsen nutzen dabei den sogenannten piezoelektrischen Effekt: Kleinste Elemente, die Piezo-Kristalle, ändern unter elektrischer Spannung blitzschnell ihre Größe. Dieser Effekt hilft, die Öffnungs- und Schließvorgänge in der Piezo-Einspritzdüse exakt zu steuern.

    Seit dem Jahr 2000 werden die von Siemens entwickelten Piezo-Injektoren serienmäßig in Autos mit Dieselmotoren verbaut. Seit 2006 gibt es sie laut dem TÜV in Ottomotoren. Die Piezo-Technik kommt auch bei Tintenstrahldruckern zum Einsatz.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
    Markus Eschenauer

    Onliner vom Dienst

    Markus Eschenauer

    Mobil: 0160 / 363 16 27

    Kontakt per Mail

    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    UMFRAGE
    Soll Koblenz sich als Europäische Kulturhauptstadt 2025 bewerben?

    Die Stadt Koblenz möchte ihren Hut in den Ring werfen und sich als Europäische Kulturhauptstadt 2025 bewerben. Was meinen Sie dazu, ist das eine gute Idee?

    Das Wetter in der Region
    Samstag

    16°C - 27°C
    Sonntag

    15°C - 24°C
    Montag

    16°C - 27°C
    Dienstag

    17°C - 27°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!