40.000
  • Startseite
  • » Ratgeber
  • » Auto & Verkehr
  • » Auto-News
  • » Westeuropa und China im Plus - Pkw-Markt
  • Aus unserem Archiv

    Westeuropa und China im Plus - Pkw-Markt

    Chinesen und Europäer kaufen weiterhin kräftig Neuwagen. Die Amerikaner hingegen halten sich zurück. Nicht nur im März.

    Audi treibt den Leichtbau auf die Spitze, verwendet erstmals gleich vier Materialien
    Audi treibt den Leichtbau auf die Spitze, verwendet erstmals gleich vier Materialien

    Die Neuwagennachfrage in Westeuropa und China bleibt hoch. In den USA hingegen wurden im März 2017 weniger Pkw abgesetzt als ein Jahr zuvor. Auch das komplette erste Quartal zeigt auf den drei größten Märkten ein ähnliches Bild.

    In Westeuropa wurden im März laut dem deutschen Branchenverband VDA 1,8 Millionen Pkw neu zugelassen, 10 Prozent mehr als im Vergleichsmonat des Vorjahres. Die Zahl der Neuzulassungen in den ersten drei Monaten beläuft sich auf 3,9 Millionen Fahrzeuge – ein Plus von 7,5 Prozent.

    Zuwächse gab es auch in China. Im März stieg der Absatz gegenüber dem Vorjahr um 2,5 Prozent auf 2,0 Millionen Einheiten, in der Quartalsbilanz stehen 5,8 Millionen Autos und ein Plus von 5,7 Prozent. Im Minus hingegen sind die USA. Im März schrumpfte der Markt um 1,6 Prozent auf 1,5 Millionen Autos. Von Januar bis März wurden 4,0 Millionen Einheiten verkauft, 1,4 Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum.

    Holger Holzer/SP-X

    Auto
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst
    Maximilian Eckhardt
    0261/892743
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Donnerstag

    19°C - 28°C
    Freitag

    12°C - 24°C
    Samstag

    12°C - 20°C
    Sonntag

    12°C - 20°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Mehrwegsystem als Zukunftsmodell: Würden Sie dafür draufzahlen?

    Wer ein Getränk bei Rhein in Flammen kaufen wollte, musste den Koblenz-Becher oder das Koblenz-Glas dazukaufen. Hintergrund ist ein neues Mehrwegsystem der Koblenz-Touristik. Für zwei Getränke wurden da zum Teil 14 Euro fällig. Würden Sie der Umwelt zuliebe draufzahlen?

    UMFRAGE
    Vergiftete Eier – Was kommt jetzt auf den Tisch?

    Der Skandal um die mit Fipronil vergifteten Eier ist in aller Munde. Hat das Einfluss auf Ihren Speiseplan?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!