40.000
  • Startseite
  • » Ratgeber
  • » Auto & Verkehr
  • » Auto-News
  • » Trauriger Start ins Jahr - Straßenverkehrsunfälle Januar
  • Aus unserem Archiv

    Trauriger Start ins Jahr - Straßenverkehrsunfälle Januar

    Der negative Trend reißt nicht ab: Im Januar sind wieder mehr Menschen im Straßenverkehr getötet worden.

    . Im ersten Halbjahr 2015 sind 1.593 Menschen im Straßenverkehr ums Leben gekommen, das sind 22 Personen oder 1,4 Prozen
    . Im ersten Halbjahr 2015 sind 1.593 Menschen im Straßenverkehr ums Leben gekommen, das sind 22 Personen oder 1,4 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum

    Die erste Unfallbilanz 2016 folgt dem traurigen Trend des vergangenen Jahres: Im Januar sind 241 Menschen auf deutschen Straßen ums Leben gekommen, 16 Personen oder 7,1 Prozent mehr als im Januar 2015. Die Zahl der Unfälle ist nach Angaben des Statistischen Bundesamtes nur leicht, um 1,6 Prozent gestiegen, insgesamt krachte es im Januar 198.900-mal.

    In Bayern (48) und Nordrhein-Westfalen (45) hat es im Januar mit Abstand am meisten Verkehrstote gegeben. Bei rund 19.900 Unfällen wurden Menschen verletzt oder getötet, das waren etwa so viele Unfälle wie im Januar 2015. Die Zahl der verletzten ist mit rund 26.000 Menschen unverändert geblieben.

    2015 war die Zahl der Verkehrstoten im zweiten Jahr in Folge gestiegen, um 2,9 Prozent. 2013 starben 3.339 Menschen auf der Straße, der niedrigste Stand seit 1950.

    Hanne Lübbehüsen/SP-X

    Auto
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst
    Maximilian Eckhardt
    0261/892743
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Mittwoch

    17°C - 27°C
    Donnerstag

    17°C - 27°C
    Freitag

    14°C - 25°C
    Samstag

    12°C - 21°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Mehrwegsystem als Zukunftsmodell: Würden Sie dafür draufzahlen?

    Wer ein Getränk bei Rhein in Flammen kaufen wollte, musste den Koblenz-Becher oder das Koblenz-Glas dazukaufen. Hintergrund ist ein neues Mehrwegsystem der Koblenz-Touristik. Für zwei Getränke wurden da zum Teil 14 Euro fällig. Würden Sie der Umwelt zuliebe draufzahlen?

    UMFRAGE
    Vergiftete Eier – Was kommt jetzt auf den Tisch?

    Der Skandal um die mit Fipronil vergifteten Eier ist in aller Munde. Hat das Einfluss auf Ihren Speiseplan?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!