40.000
  • Startseite
  • » Ratgeber
  • » Auto & Verkehr
  • » Auto-News
  • » Kaum Einfluss auf „Made in Germany“ - VW-Abgasskandal
  • Aus unserem Archiv

    Kaum Einfluss auf „Made in Germany“ - VW-Abgasskandal

    Nach Bekanntwerden der Abgasmanipulationen kämpft Volkswagen mit einem weltweiten Vertrauensverlust. Der von vielen Experten vorausgesagte Negativeinfluss auf den „Made in Germany“-Mythos jedoch bleibt aus. Vorerst zumindest.

     Volkswagen hat die Abgasdiskussion kaum geschadet.
    Volkswagen hat die Abgasdiskussion kaum geschadet.

    Autos aus Deutschland genießen trotz des Abgasskandals bei Volkswagen weiterhin einen guten Ruf. Einer Umfrage der Beratungsagentur Globeone zufolge gilt 75 Prozent der Amerikaner und Chinesen die Bundesrepublik weiterhin als Nonplusultra im Fahrzeugbau. 67 Prozent der Befragten gaben zudem an, sich ein deutsches Auto zu kaufen, wenn sie sich jetzt entscheiden müssten.

    Volkswagen selbst kommt nicht so glimpflich davon. Zwar ist die Marke 94 Prozent der Deutschen, Chinesen und Amerikaner ein Begriff. Nur für 40 Prozent besitzt sie jedoch noch ein positives Image. In Deutschland würden VW dieses sogar nur 27 Prozent der Umfrageteilnehmer attestieren. Insgesamt wurden 1.500 Personen in den größten Städten der USA, Chinas und Deutschlands befragt.

    Holger Holzer/SP-X

    Auto
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Donnerstag

    19°C - 28°C
    Freitag

    12°C - 24°C
    Samstag

    12°C - 20°C
    Sonntag

    12°C - 20°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Mehrwegsystem als Zukunftsmodell: Würden Sie dafür draufzahlen?

    Wer ein Getränk bei Rhein in Flammen kaufen wollte, musste den Koblenz-Becher oder das Koblenz-Glas dazukaufen. Hintergrund ist ein neues Mehrwegsystem der Koblenz-Touristik. Für zwei Getränke wurden da zum Teil 14 Euro fällig. Würden Sie der Umwelt zuliebe draufzahlen?

    UMFRAGE
    Vergiftete Eier – Was kommt jetzt auf den Tisch?

    Der Skandal um die mit Fipronil vergifteten Eier ist in aller Munde. Hat das Einfluss auf Ihren Speiseplan?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!