40.000
  • Startseite
  • » Ratgeber
  • » Auto & Verkehr
  • » Auto-News
  • » Bei Glasschäden Versicherungskonditionen beachten
  • Bei Glasschäden Versicherungskonditionen beachten

    Hamburg (dpa/tmn). Wer Autoglasschäden reparieren lassen möchte, sollte vorher in seine Kaskoversicherung schauen. Ist in dem Vertrag eine Werkstattbindung festgelegt, können unerwartete Kosten drohen, erklärt der Bund der Versicherten (BdV) in Henstedt-Ulzburg bei Hamburg.

    Wer dann nicht zu den vereinbarten Partnerwerkstätten fährt, hat mit Leistungskürzungen oder einer Selbstbeteiligung zu rechnen. Auch Angebote von Glasbruch-Reparateuren sind davon nicht ausgenommen. Diese würden in der Werbung teils generell beim Besitz einer Kaskoversicherung kostenlose Scheibenreparaturen versprechen.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    UMFRAGE
    Thema
    Ein Gotteshaus abreißen - ist das okay?

    In Koblenz soll die sanierungsbedürftige Kirche Maria Hilf abgerissen werden und einem Altenpflegeheim Platz machen. Was halten Sie von diesem Schritt?

    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    -3°C - 1°C
    Mittwoch

    -6°C - 0°C
    Donnerstag

    -4°C - 1°C
    Freitag

    -4°C - 3°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!