40.000
  • Startseite
  • » Ratgeber
  • » Finanzen & Beruf
  • » Beruf & Bildung
  • » Umfrage: Behinderte Kollegen sind selten
  • Aus unserem Archiv

    NürnbergUmfrage: Behinderte Kollegen sind selten

    Nur wenige Deutsche arbeiten mit körperlich oder geistig behinderten Kollegen zusammen. Das beweist eine repräsentative GfK-Umfrage. Demnach betrifft dies nur 13 Prozent der Beschäftigten.

    12 Prozent der Berufstätigen treffen durch ihren Beruf auf behinderte Patienten oder Kunden. In der Schule oder während der Ausbildung haben nur 10 Prozent Kontakt zu behinderten Mitschülern, Auszubildenden oder Studenten.

    Unternehmen mit mehr als 20 Mitarbeitern sind in Deutschland gesetzlich verpflichtet, fünf Prozent der Arbeitsplätze mit behinderten Menschen zu besetzen. Wird dies nicht erfüllt, müssen die Firmen eine Ausgleichsabgabe zahlen. An der Umfrage im Auftrag der Zeitschrift «Apotheken Umschau» nahmen 1956 Personen ab 14 Jahren teil.

    /serviceline/beruf_bildung/
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst
    Maximilian Eckhardt
    0261/892743
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Mittwoch

    17°C - 28°C
    Donnerstag

    14°C - 25°C
    Freitag

    17°C - 28°C
    Samstag

    18°C - 30°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!