40.000
  • Startseite
  • » Ratgeber
  • » Finanzen & Beruf
  • » Beruf & Bildung
  • » Neue Gefahrensymbole für Chemiker
  • Aus unserem Archiv

    DortmundNeue Gefahrensymbole für Chemiker

    Beschäftigte in der Chemiebranche müssen sich umgewöhnen, wenn sie mit gefährlichen Stoffen arbeiten. Denn die bisher in Europa gebräuchlichen Gefahrensymbole für Chemikalien ändern sich erheblich.

    Neue Gefahrensymbole
    Neue Gefahrensymbole: Die Memocard soll Mitarbeitern in der Chemiebranche als Erinnerungshilfe dienen. (Bild: Uwe Völkner/ Fotoagentur FOX/baua.de)
    Foto: DPA

    Neue Gefahrensymbole für Chemiker: Als Hilfestellung hat die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) in Dortmund eine Karte für Arbeitnehmer im Brieftaschenformat herausgegeben, die ihnen die Umstellung erleichtern soll. Die «GHS-Memocard» stellt die Piktogramme vor, erläutert deren Bedeutung und gibt Verhaltensregeln. Die Karte ist kostenlos im Internet erhältlich.

    Grund für die Umstellung auf die neuen Gefahrensymbole ist das Global Harmonisierte System (GHS), durch das Chemikalien weltweit einheitlich gekennzeichnet werden. Statt den orangefarbenen Quadraten werden nun weiße Rauten mit roter Umrandung verwendet. Das vor Reizungen warnende Andreaskreuz entfällt völlig. Neu eingeführt werden dafür ein Oberkörper und ein Ausrufezeichen, die auf verschiedene Gesundheitsgefahren hinweisen sollen.

    Link zur Karte

    /serviceline/beruf_bildung/
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst
    Maximilian Eckhardt
    0261/892743
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Montag

    13°C - 23°C
    Dienstag

    15°C - 25°C
    Mittwoch

    17°C - 29°C
    Donnerstag

    16°C - 27°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Beim Jahrmarkt: Lieber sicher oder lässig?

    Die Sicherheitsstrategie auf der Bad Kreuznacher Pfingstwiese ist weniger streng als im letzten Jahr. Hunderttausende werden dort zum Jahrmarkt erwartet. Wie finden Sie das?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!