40.000
  • Startseite
  • » Ratgeber
  • » Finanzen & Beruf
  • » Beruf & Bildung
  • » Die fünf am häufigsten anerkannten Berufskrankheiten
  • Aus unserem Archiv

    DortmundDie fünf am häufigsten anerkannten Berufskrankheiten

    Die Nummer eins der am häufigsten anerkannten Berufskrankheiten kommt dreimal häufiger vor als die Nummer zwei. Und der Hauptgrund für die meisten Krankheiten ist Asbest. Das sind die fünf am häufigsten anerkannten Berufskrankheiten in Deutschland:

    Bauarbeiter
    Arbeiten auf der Baustelle: Auch Hautkrebs ist seit kurzem eine Berufskrankheit. Zu den fünf häufigsten Berufskrankheiten gehört er allerdings nicht.
    Foto: Ole Spata - dpa

    Dortmund (dpa/tmn) - Die Nummer eins der am häufigsten anerkannten Berufskrankheiten kommt dreimal häufiger vor als die Nummer zwei. Und der Hauptgrund für die meisten Krankheiten ist Asbest. Das sind die fünf am häufigsten anerkannten Berufskrankheiten in Deutschland:

    Platz 1: Lärmschwerhörigkeit (6649 Fälle)

    Platz 2: Asbestose (Lungenerkrankung durch Asbest)(1967 Fälle)

    Platz 3: Mesotheliom (Tumorerkrankung durch Asbest)(1048 Fälle)

    Platz 4: Lungen-/Kehlkopfkrebs (durch Asbest)(834 Fälle)

    Platz 5:Infektionskrankheiten (814 Fälle)

    Die Angaben kommen von der Bundesanstalt für Arbeitsmedizin und Arbeitsschutz und beziehen sich auf 2014. Aktuellere Zahlen gibt es noch nicht.

    /serviceline/beruf_bildung/
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    15°C - 26°C
    Mittwoch

    15°C - 29°C
    Donnerstag

    16°C - 26°C
    Freitag

    16°C - 25°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!