40.000
  • Startseite
  • » Ratgeber
  • » Finanzen & Beruf
  • » Beruf & Bildung
  • » Angst um Job schlägt vielen auf die Gesundheit
  • Angst um Job schlägt vielen auf die Gesundheit

    Nürnberg (dpa/tmn). Die Angst um den Job macht vielen Berufstätigen gesundheitlich zu schaffen. Das hat eine repräsentative Umfrage der GfK Marktforschung in Nürnberg ergeben.

    Jeder Dritte (35,8 Prozent) führt körperliche Beschwerden demnach auf seine Sorge um den Arbeitsplatz zurück. Die häufigste Folge ist, dass sich Nacken und Schultern verspannen (18,0). Jeder Sechste (17,1) klagt über Rückenschmerzen. Und jedem Neunten bis Elften bereitet die Angst Kopfschmerzen (11,2) oder macht ihn nervös (9,1). Im Auftrag der Zeitschrift «Apotheken Umschau» wurden 1942 Bundesbürger ab 14 Jahren befragt, darunter 1011 Berufstätige.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    UMFRAGE
    Thema
    Sollen CDU und CSU bei der nächsten Bundestagswahl gemeinsam antreten?

    Die Schwesterparteien CDU und CSU bilden eine Fraktion im Deutschen Bundestag. Nun spaltet vor allem die Forderung Horst Seehofers nach einer festen Obergrenze von 200 000 neuen Flüchtlingen pro Jahr die Parteien. Was meinen Sie? Sollten CDU und CSU bei der Bundestagswahl im Herbst 2017 gemeinsam antreten oder sollten sie getrennte Wege gehen?

    Das Wetter in der Region
    Samstag

    -8°C - 1°C
    Sonntag

    -7°C - -1°C
    Montag

    -4°C - 0°C
    Dienstag

    -3°C - 1°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!