40.000
  • Startseite
  • » UCI ermittelt wegen Dopings gegen Spanier Barredo
  • Aus unserem Archiv

    BerlinUCI ermittelt wegen Dopings gegen Spanier Barredo

    Der spanische Radprofi Carlos Barredo muss sich wegen Dopingverdachts verantworten. Wie der Weltverband UCI mitteilte, sei ein Disziplinarverfahren gegen den Fahrer des Teams Rabobank eingeleitet worden.

    Verdächtig
    Gegen Carlos Barredo wird wegen Dopingverdachts ermittelt.
    Foto: Ian Langsdon - DPA

    Die Anklage gegen den 31-Jährige beruhe auf Informationen aus seinem biologischen Pass, in dem die Blut-Werte hinterlegt sind. International bekannt wurde Barredo 2010, als er nach der 6. Etappe der Tour de France den Portugiesen Rui Costa angriff. Er schlug mit dem Vorderrad seines Fahrrads auf Costa ein, dieser konterte mit Faustschlägen. Hintergrund der Auseinandersetzung: Barredo war wütend darüber, dass Costa auf den Schlusskilometern seinen Lenker berührt haben soll. Barredos bisher größter sportlicher Erfolge war ein Etappensieg bei der Spanienrundfahrt im Jahr 2010.

    Radsport
    Meistgelesene Artikel