40.000
  • Startseite
  • » Deutsches Team NetApp zu Paris-Roubaix eingeladen
  • Aus unserem Archiv

    BerlinDeutsches Team NetApp zu Paris-Roubaix eingeladen

    Nach Wildcards für den Giro d'Italia und die Flandern-Rundfahrt hat das deutsche Rad-Team NetApp überraschend auch eine Einladung für den Klassiker Paris-Roubaix erhalten.

    Paris-Roubaix
    Auf 260 Kilometern müssen die Fahrer fast 30 Kopfsteinpflaster-Sektoren bewältigen.
    Foto: Ian Langsdon - DPA

    «Es ehrt uns, dass wir erneut Paris-Roubaix fahren dürfen», erklärte Teamchef Ralph Denk in einer Mitteilung des zweitklassigen Rennstalls. «Mit unserem Auftritt im letzten Jahr haben wir uns viel Respekt bei der ASO erarbeitet. Mit unserer offensiven Art und unserem absoluten Willen, alle Neulinge ins Ziel nach Roubaix zu bringen, haben wir überzeugt. Ich bin sicher, dass wir auch in diesem Jahr auf uns aufmerksam machen», meinte Denk.

    Im vergangenen Jahr war Paris-Roubaix das erste WorldTour-Rennen, bei dem das Team NetApp starten durfte. Die 110. Ausgabe des französischen Frühjahrs-Klassikers findet am 8. April statt. Auf einer Strecke von 260 Kilometern müssen die Fahrer fast 30 Kopfsteinpflaster-Sektoren bewältigen.

    Radsport
    Meistgelesene Artikel