40.000
  • Startseite
  • » Politik in Rheinland-Pfalz
  • » Martin Haller wird neuer Parlamentarischer Geschäftsführer der SPD-Fraktion
  • Aus unserem Archiv

    Rheinland-PfalzMartin Haller wird neuer Parlamentarischer Geschäftsführer der SPD-Fraktion

    Überraschung im politischen Mainz: Der Pfälzer Abgeordnete Martin Haller wird nach Informationen unserer Zeitung der neue Parlamentarischer Geschäftsführer (PGF) der SPD-Landtagsfraktion. Damit nimmt er eine Vertrauensstellung ein.

    Martin Haller. Foto: Martin Kraft 
<small> // <a href="http://photo.martinkraft.com" target="_blank">photo.martinkraft.com</a>, <a href="https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/" target="_blank">CC BY-SA 3.0</a> via <a href="https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=31305365" target="_blank">wikimedia</a></small>
    Martin Haller. Foto: Martin Kraft  // photo.martinkraft.com, CC BY-SA 3.0 via wikimedia

    Von unserem Redakteur 
Dietmar Brück

    Der PGF ist in der Regel die rechte (beziehungsweise linke) Hand des Fraktionschefs. Die Fraktion muss die Personalie zwar noch bestätigen. Aber dies gilt als Formalie. Hallers Vorgänger war das sozialdemokratische Urgestein Carsten Pörksen, der aus dem Landtag ausscheidet.

    Haller gehört mit 32 Jahren zu der jüngeren Generation der rheinland-pfälzischen SPD. Eine gewisse landespolitische Prominenz erreichte er als Schöpfer des „Michael Billen Podcast“, in der er in kleinen Filmsequenzen vor allem den Eifler Rebell und Querdenker sowie CDU-Oppositionschefin Julia Klöckner auf die Schippe nahm. Dann wurde es eine Weile ruhiger um ihn. Haller amtiert als Erster Beigeordneter – ein Ehrenamt – des Rhein-Pfalz-Kreises. Studiert hat er evangelische Theologie sowie Politik- und Verwaltungswissenschaft. Politisch lag sein Schwerpunkt bisher in der Meidien- und Netzpolitik.

    In der SPD hat er sich als geschickter Verhandler einen Namen gemacht. Zudem gilt er als umgänglicher und angenehmer Kollege. Haller ist für seinen unorthodoxen Humor bekannt. Sein politisches Geschick konnte er zudem in mehreren Mediengremien unter Beweis stellen. Der amtierende Fraktionschef Alexander Schweitzer und Haller sollen eine verlässliche Arbeitsebene haben und sich auch menschlich gut verstehen.

    Schweitzer wird auf jeden Fall erneut zum Fraktionschef wiedergewählt. Damit bleibt er auch in der Ampel-Regierung ein einflussreicher Spieler, der bei allen wichtigen Entscheidungen mit am Tisch sitzt. Der scheidende Generalsekretär Jens Guth wird zu einem der Stellvertreter Schweitzers gewählt werden. Damit bleibt er weiterhin in einer einflussreichen Position, wenn auch nicht mehr in der ersten Reihe.

    Kathrin Anklam-Trapp dürfte ebenfalls Fraktionsvize bleiben. Eng wird es indes für Alexander Fuhr. So wie man hört, ist der Pfälzer nicht bereit, sein Amt kampflos als Schweitzer-Stellvertreter zu räumen. Aber sein Rückhalt in der Fraktion soll eher mäßig sein. Bei der dritten Fraktionsvize Astrid Schmitt, der Verkehrsexpertin der SPD-Parlamentarier, werden dagegen weniger kritische Stimmen laut.

    Die Nachfolge von Joachim Mertes (SPD) als Parlamentspräsident dürfte der frühere Fraktionschef und ehemalige Wirtschaftsminister Hendrik Hering antreten. Ebenfalls um dieses Amt hatte sich Ex-Justizminister Jochen Hartloff (SPD) beworben, der noch Außenseiter-Chancen hat, zuim Wissenschafts- und Kulturminister ernannt zu werden. Den Sprung in die erste Reihe wollte auch Barbara Schleicher-Rothmund (SPD) schaffen, die bisherige Parlamentsvize. Sie wäre die erste Frau als Parlamentspräsidentin in Rheinland-Pfalz gewesen - und hatte daher durchaus Fürsprecher. Sollte sie nicht zur Staatssekretärin ernannt werden oder die Leitung einer großen Behörde übernehmen, dürfte sie Parlamentsvize bleiben.

    Ampel: Traumstart oder Fehlstart? 100 Tage Koalition: Die Baustellen der Mainzer Regierung Wissings Ministerium produziert die meisten Mitteilungen Mit allen Stimmen gewählt: Hans-Josef Bracht ist stellvertretender LandtagspräsidentLandtag wählt Malu Dreyer zur Ministerpräsidentin – Hendrik Hering neuer Landtagspräsidentweitere Links
    Landespolitik
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Christoph Bröder

    0261/892 267

    Kontakt per Mail

    Fragen zum Abo: 0261/98362000

     

     

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    14°C - 25°C
    Samstag

    12°C - 21°C
    Sonntag

    12°C - 21°C
    Montag

    15°C - 24°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Beim Jahrmarkt: Lieber sicher oder lässig?

    Die Sicherheitsstrategie auf der Bad Kreuznacher Pfingstwiese ist weniger streng als im letzten Jahr. Hunderttausende werden dort zum Jahrmarkt erwartet. Wie finden Sie das?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!