40.000
  • Startseite
  • » Reitverband: Neue Dopingregeln 1 Jahr verschieben
  • Reitverband: Neue Dopingregeln 1 Jahr verschieben

    München (dpa). Die umstrittenen neuen Doping-Regeln stehen vor dem Aus. Die Internationale Reiterliche Vereinigung (FEI) will das entschärfte Reglement, das vor wenigen Wochen verabschiedet wurde, für das Jahr 2010 stoppen und die Generalversammlung dann erneut abstimmen lassen.

    Das wurde am Rande des Hallen- Reitturniers in München bekannt. Erst in der vergangenen Woche hatte der Vorstand der FEI die umstrittenen Regeln bis zum 5. April 2010 ausgesetzt. «Diese Verschiebung gibt uns die Zeit, in Ruhe und in Zusammenarbeit mit anderen Nationen nach einer Lösung zu suchen», sagte der Münchner Turnierleiter Volker Wulff. Die vor knapp zwei Wochen beschlossene Freigabe einiger Medikamente zur Behandlung von Pferden war von großen nationalen Verbänden wie der deutschen FN abgelehnt worden.

    Die Zulassung einiger Mittel und Substanzen widerspricht in mehreren Ländern geltendem Recht. Mit der neuen Regelung könnten künftig einige Schmerzstiller und Entzündungshemmer im Wettkampf zugelassen werden. Diese Entscheidung führe dazu, dass künftig kranke Pferde an den Start gehen könnten, hatten Veterinäre in einem Offenen Brief an die FEI kritisiert.