40.000
  • Startseite
  • » Panorama
  • » Schmuggler fliegt auf: 30.000 Euro Steuer hinterzogen
  • Aus unserem Archiv

    Schmuggler fliegt auf: 30.000 Euro Steuer hinterzogen

    Weißenthurm/Koblenz - Zollfahnder haben rund 780 Kilogramm Wasserpfeifentabak in Weißenthurm (Kreis Mayen-Koblenz) sichergestellt. Ein 24-jähriger Ladenbetreiber aus Neuwied soll die Ware nicht versteuert haben.

    So sehen 780 Kilo unversteuerter Wasserpfeifentabak aus. Fund und Bild gelangen den Fahndern in Weissenthurm.
    So sehen 780 Kilo unversteuerter Wasserpfeifentabak aus. Fund und Bild gelangen den Fahndern in Weissenthurm.
    Foto: Zollfahndungsamt Frankfur

    "Für diese Menge sind etwa 30 000 Euro Tabaksteuer fällig, die hinterzogen wurden", berichteten die Ermittler am Dienstag in Frankfurt. Die Beamten hatten am Freitag Auto und Garage des Mannes durchsucht und den Tabak konfisziert. Der Mann betreibt in Koblenz einen sogenannten Headshop, in dem Wasserpfeifentabak und Zubehör verkauft werden.

    Verwandte des 24-Jährigen sind bereits wegen Schmuggels verurteilt. "Hier haben wir es offensichtlich mit einem Familienclan zu tun, der seinen Lebensunterhalt durch den Schmuggel von Tabak verdient", sagte der Sprecher des Zollfahndungsamts, Hans-Jürgen Schmidt. Vater und Bruder des Mannes seien in diesem Jahr wegen des Schmuggels von etwa 15 Tonnen Wasserpfeifentabak verurteilt worden. Die Richter verhängten für den Vater eine Bewährungsstrafe von zwei Jahren sowie für den Bruder eine Haftstrafe von drei Jahren und sechs Monaten. Der Tabak stammte nach ersten Ermittlungen diesmal aus der Schweiz.

    In Zollkreisen geht man nach einem Bericht der WAZ davon aus, dass vier von fünf Wasserpfeifentabakportionen, die in Deutschland geraucht werden, Schmuggelware sind. Das Geschäft liegt meist in den Händen von arabischen oder kurdischen Clans. Bei dem aktuellen Fall gehen die Ermittler aber derzeit nicht davon aus, dass bandenmäßige Vernetzung über die Familie hinaus vorliegt. "Man kennt sich vielleicht und gibt sich Informationen."

    Panorama
    Meistgelesene Artikel