40.000
  • Startseite
  • » Meisterin der Luftgitarre: "Lady Liberty" fährt zur WM
  • Meisterin der Luftgitarre: "Lady Liberty" fährt zur WM

    Koblenz. Mit einem Bus voller Fans reiste Sabrina alias "Lady Liberty" aus Bayern zur 11. Deutschen Meisterschaft im Luftgitarrespielen an. Sie wollte es noch einmal wissen und stellte sich in diesem Jahr erneut der fünfköpfigen Jury im Koblenzer Circus Maximus.

    Von unserer Reporterin Jennifer de Luca

    "Ich habe geübt und mir einen Song ausgesucht, der mir sehr am Herzen liegt", erklärte die Luftgitarristin. Doch ihre Konkurrenz war ebenfalls nicht zum Schlafen gekommen. Fünf weitere Landesmeister waren heiß auf die Krone, unter ihnen auch Titelverteidiger Daniel Oldemeier alias "moredrive".

    Ausrichter Mathias Mertens erinnerte die Jurymitglieder - bestehend aus Journalisten und Musikern - an die Einhaltung der Regeln und Bewertungskriterien für den Wettbewerb. "Grundsätzlich geht es darum, ob die Teilnehmer rocken oder nicht. Aber wichtig ist, ob die Performance technisch sauber ist, ob die Bühnenpräsenz stimmt und vor allem, ob eine gewisse 'Airness` vorhanden ist, schwor er die Fünf kurz vor dem Startschuss ein. " Sprich: Kann man da tatsächlich eine Gitarre in den Händen der Künstler sehen, obwohl keine da ist?

    Alle Teilnehmer performten zunächst ihren selbst gewählten Song. Dazu hatten sie 60 Sekunden Zeit, die Jury bewertete die Künstler auf einer Skala von 4.0 bis 6.0. Beim zweiten Durchgang mussten  alle zum selben Pflichtstück noch einmal auftreten. In diesem Jahr war das der Song "Rock and Roll" von Led Zeppelin.

    In beiden Runden überzeugte "Lady Liberty" auf ganzer Linie. "Sie hatte eine unglaubliche Bühnenpräsenz und sie hat eine extreme Liebe zur Musik gezeigt. Sie hat mich einfach mitgerissen", lobt Mertens sie nach ihrem Sieg. Und auch die anderen Jurymitglieder hielt es nicht auf ihren Stühlen, sie reckten Karten mit Punkten zwischen 5,6 und 6,0 in die Luft.

    Jetzt bereitet sich Sabrina auf die Weltmeisterschaft im Luftgitarrespielen Ende August im finnischen Oulu vor. "Ich möchte es genießen und nicht zu nervös sein. Es ist ein Traum, ich will einfach nur Spaß haben." Spaß haben - das raten ihr auch Mertens und Aline Westphal alias "Devil´s Niece" die Weltmeisterin 2011. Sie moderierte die Meisterschaft in Koblenz zusammen mit Luftgitarrist Merlin Schumacher. "Das Event in Finnland ist einfach großartig und es ist einfach toll dabei zu sein", schwärmt Aline. Sabrina hofft derweil, dass ihr Fanbus auch in Finnland gut gefüllt dabei sein wird.

    Hier gibt es Impressionen aus dem Jahr 2013:

    Meisterin der Luftgitarre: "Lady Liberty" fährt zur WMDeutsche Meisterschaft im Luftgitarrespielen 2014Luftgitarrenmeister rocken in Koblenz um die KroneWer spielt die heißeste Luftgitarre?Koblenz: Jean Paul Tinnitus ist Meister der Luftgitarre