40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Zwei Menschen sterben bei Unfall auf A 23 - sieben Schwerverletzte
  • Aus unserem Archiv

    ItzehoeZwei Menschen sterben bei Unfall auf A 23 - sieben Schwerverletzte

    Ein Auto ist auf der Autobahn 23 in Schleswig-Holstein in den Gegenverkehr gerast - ein Erwachsener und ein Kind sind tot. Sieben weitere Menschen wurden zum Teil lebensgefährlich verletzt. Warum der mit drei Erwachsenen und vier Kindern besetzte Wagen am Morgen nahe der Anschlussstelle Itzehoe-West auf der Störbrücke auf die Gegenspur geriet, ist unklar.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Montag

    13°C - 23°C
    Dienstag

    15°C - 25°C
    Mittwoch

    17°C - 29°C
    Donnerstag

    16°C - 27°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Beim Jahrmarkt: Lieber sicher oder lässig?

    Die Sicherheitsstrategie auf der Bad Kreuznacher Pfingstwiese ist weniger streng als im letzten Jahr. Hunderttausende werden dort zum Jahrmarkt erwartet. Wie finden Sie das?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!