40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Zahl der Toten bei Erdbeben auf 38 gestiegen
  • Aus unserem Archiv

    IstanbulZahl der Toten bei Erdbeben auf 38 gestiegen

    Nach dem Erdbeben im Osten der Türkei hat sich die Zahl der Toten auf 38 Menschen erhöht. Mindestens 50 weitere Menschen seien verletzt. Das berichten türkische Fernsehsender. Das Beben habe Häuser zerstört und die Minarette von mehreren Moscheen zum Einsturz gebracht. Die Erschütterung habe eine Stärke von 6 erreicht. Das Epizentrum lag in der ostanatolischen Provinz Elazig. In drei besonders stark zerstörten Dörfern laufen Rettungsarbeiten.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    12°C - 23°C
    Montag

    12°C - 21°C
    Dienstag

    13°C - 22°C
    Mittwoch

    14°C - 25°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Beim Jahrmarkt: Lieber sicher oder lässig?

    Die Sicherheitsstrategie auf der Bad Kreuznacher Pfingstwiese ist weniger streng als im letzten Jahr. Hunderttausende werden dort zum Jahrmarkt erwartet. Wie finden Sie das?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!