40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Zahl der Erdbeben-Toten auf 51 gestiegen
  • Aus unserem Archiv

    IstanbulZahl der Erdbeben-Toten auf 51 gestiegen

    Bei dem Erdbeben im Osten Anatoliens ist die Zahl der Getöteten auf 51 gestiegen. Das berichtet der Nachrichtensender CNN Türk unter Berufung auf das Amt des Gouverneurs in der Provinz Elazig. Mindestens 100 Menschen wurden verletzt, als am frühen Morgen Erdstöße der Stärke 6 Häuser in mehreren Dörfern zum Einsturz brachten. Zur Zeit suchen Rettungsmannschaften in den Trümmern weiter nach Opfern des Bebens. Das Ausmaß der Schäden ist auch durch die schlechte Bausubstanz vieler Gebäude verschärft worden.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    12°C - 23°C
    Sonntag

    12°C - 21°C
    Montag

    13°C - 22°C
    Dienstag

    14°C - 25°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Beim Jahrmarkt: Lieber sicher oder lässig?

    Die Sicherheitsstrategie auf der Bad Kreuznacher Pfingstwiese ist weniger streng als im letzten Jahr. Hunderttausende werden dort zum Jahrmarkt erwartet. Wie finden Sie das?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!