40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Zahl der Ebola-Toten steigt auf mehr als 2900
  • Aus unserem Archiv

    Zahl der Ebola-Toten steigt auf mehr als 2900

    Genf (dpa) - Das Ebola-Virus breitet sich in Westafrika weiter rasant aus. 2917 Menschen sind laut einer Mitteilung der Weltgesundheitsorganisation bis zum 21. September an der Krankheit gestorben. Die Zahl der Infizierten in Guinea, Liberia, Sierra Leone, Nigeria und Senegal sei inzwischen auf 6263 gestiegen. Am stärksten betroffen sei Liberia, gefolgt von Guinea und Sierra Leone. Ein erster Ebola-Hilfsflug startet heute nach Westafrika. Rund zehn Tonnen Material soll eine Frachtmaschine der Bundeswehr vom Flughafen Köln/Bonn in die senegalesische Hauptstadt Dakar bringen.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892-330 | Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    14°C - 25°C
    Samstag

    12°C - 21°C
    Sonntag

    12°C - 21°C
    Montag

    15°C - 24°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Beim Jahrmarkt: Lieber sicher oder lässig?

    Die Sicherheitsstrategie auf der Bad Kreuznacher Pfingstwiese ist weniger streng als im letzten Jahr. Hunderttausende werden dort zum Jahrmarkt erwartet. Wie finden Sie das?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!