40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » WM 2006: Beckenbauer war kein ehrenamtlicher OK-Chef
  • Aus unserem Archiv

    BerlinWM 2006: Beckenbauer war kein ehrenamtlicher OK-Chef

    Franz Beckenbauer ist seinem Job als Chef des Organisationskomitees bei der Fußball-WM 2006 nicht ausschließlich ehrenamtlich nachgegangen. Recherchen des Magazins «Der Spiegel» belegen, dass Beckenbauer im Vorfeld der WM für Werbeleistungen für den DFB-Sponsor Oddset an den Erlösen eines Werbevertrages beteiligt worden ist. Der Deutsche Fußball-Bund bestätigte den Sachverhalt, Beckenbauer habe auf diesem Wege rund 5,5 Millionen Euro erhalten. Beckenbauer hatte im Jahr 2000 bei seiner Vorstellung als OK-Chef noch versprochen: «Ich mache das natürlich ehrenamtlich.»

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    12°C - 23°C
    Sonntag

    12°C - 21°C
    Montag

    13°C - 22°C
    Dienstag

    14°C - 25°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Beim Jahrmarkt: Lieber sicher oder lässig?

    Die Sicherheitsstrategie auf der Bad Kreuznacher Pfingstwiese ist weniger streng als im letzten Jahr. Hunderttausende werden dort zum Jahrmarkt erwartet. Wie finden Sie das?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!