40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Wieder mehr rechtsextremistische Vorfälle bei der Bundeswehr
  • Aus unserem Archiv

    BerlinWieder mehr rechtsextremistische Vorfälle bei der Bundeswehr

    Die Zahl rechtsextremistischer Vorfälle bei der Bundeswehr ist nach Jahren des Rückgangs 2012 leicht gestiegen. Nach dpa-Informationen wurden bis Mitte Dezember 66 Vorkommnisse gemeldet. Im gesamten Vorjahr waren es 63 - der niedrigste Stand seit Anfang der 1990er Jahre. Bei den Verdachtsfällen aus diesem Jahr handelt es sich fast ausschließlich um Propaganda-Delikte. Der Wehrbeauftragte Hellmut Königshaus sieht in den Zahlen keinen Grund zur Beunruhigung. Die Bundeswehr gehe angemessen mit dem Problem Rechtsextremismus um.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892-330 | Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    12°C - 23°C
    Sonntag

    12°C - 21°C
    Montag

    13°C - 22°C
    Dienstag

    14°C - 25°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Beim Jahrmarkt: Lieber sicher oder lässig?

    Die Sicherheitsstrategie auf der Bad Kreuznacher Pfingstwiese ist weniger streng als im letzten Jahr. Hunderttausende werden dort zum Jahrmarkt erwartet. Wie finden Sie das?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!