40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Westerwelle sagt Chile Soforthilfe zu
  • Aus unserem Archiv

    SantiagoWesterwelle sagt Chile Soforthilfe zu

    Geste der Solidarität von Guido Westerwelle: Der Außenminister hat Chile nach dem verheerenden Erdbeben insgesamt 630 000 Euro Soforthilfe zugesagt. Auf dem Flughafen der chilenischen Hauptstadt Santiago übergab er seinem Außenminister-Kollegen Mariano Fernandez Hilfsgüter wie Zelte, Satellitentelefone und Decken. Bei dem Beben der Stärke 8,8 waren am Samstag vergangener Woche mindestens 452 Menschen ums Leben gekommen.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Christoph Bröder

    0261/892 267

    Kontakt per Mail

    Fragen zum Abo: 0261/98362000

     

     

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Donnerstag

    19°C - 28°C
    Freitag

    12°C - 24°C
    Samstag

    12°C - 20°C
    Sonntag

    12°C - 20°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Mehrwegsystem als Zukunftsmodell: Würden Sie dafür draufzahlen?

    Wer ein Getränk bei Rhein in Flammen kaufen wollte, musste den Koblenz-Becher oder das Koblenz-Glas dazukaufen. Hintergrund ist ein neues Mehrwegsystem der Koblenz-Touristik. Für zwei Getränke wurden da zum Teil 14 Euro fällig. Würden Sie der Umwelt zuliebe draufzahlen?

    UMFRAGE
    Vergiftete Eier – Was kommt jetzt auf den Tisch?

    Der Skandal um die mit Fipronil vergifteten Eier ist in aller Munde. Hat das Einfluss auf Ihren Speiseplan?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!