40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Vor New York gestrandeter Wal wohl tot
  • Aus unserem Archiv

    New YorkVor New York gestrandeter Wal wohl tot

    Der vor der Küste New Yorks gestrandete Wal ist anscheinend gestorben. Biologen hätten das rund 18 Meter lange Tier untersucht und kein Lebenszeichen entdeckt, berichtet die «New York Times». Der Wal hätte 45 Minuten lang nicht einen sichtbaren Atemzug gemacht. Der Finnwal ist größer als ein Bus und war gestern am Strand vor Breezy Point im Stadtteil Queens angeschwemmt worden.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    12°C - 23°C
    Sonntag

    12°C - 21°C
    Montag

    13°C - 22°C
    Dienstag

    14°C - 25°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Beim Jahrmarkt: Lieber sicher oder lässig?

    Die Sicherheitsstrategie auf der Bad Kreuznacher Pfingstwiese ist weniger streng als im letzten Jahr. Hunderttausende werden dort zum Jahrmarkt erwartet. Wie finden Sie das?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!