40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Verfassungsschutz suchte Kontakt zu NSU-Unterstützer Wohlleben
  • Aus unserem Archiv

    ErfurtVerfassungsschutz suchte Kontakt zu NSU-Unterstützer Wohlleben

    Thüringer Sicherheitsbehörden haben doch Kontakt zum mutmaßliche NSU-Unterstützer Ralf Wohlleben gesucht. Das gehe aus einer Gesprächsnotiz hervor, die jetzt bei Bundesbehörden aufgetaucht sei, teilte der Thüringer Verfassungsschutz mit. Danach hätten der Thüringer Verfassungsschutz und das Landeskriminalamt Wohlleben im Februar 1999 angesprochen. Das Ergebnis sei jedoch in beiden Fällen negativ gewesen. Es bleibe dabei, dass der damalige NPD-Funktionär kein V-Mann Thüringer Sicherheitsbehörden gewesen sei. Wohlleben soll das rechtsextreme Terrortrio mit einer Waffe versorgt haben.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst
    Maximilian Eckhardt
    0261/892743
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Montag

    13°C - 23°C
    Dienstag

    15°C - 25°C
    Mittwoch

    17°C - 29°C
    Donnerstag

    16°C - 27°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Beim Jahrmarkt: Lieber sicher oder lässig?

    Die Sicherheitsstrategie auf der Bad Kreuznacher Pfingstwiese ist weniger streng als im letzten Jahr. Hunderttausende werden dort zum Jahrmarkt erwartet. Wie finden Sie das?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!